Android-4.4-Update

Kein Kitkat für Samsung S3 und S3 mini

Samsung wird für das Galaxy S3 und das S3 mini keine Kitkat-Updates ausliefern. Lediglich das Galaxy S3 LTE soll die neuste Android-Version 4.4 erhalten.

Samsung,Samsung Galaxy S3 mini,Handy,Smartphone,Ebay

© Samsung

Samsung Galaxy S3 - Samsung streicht Kitkat-Update

Schlechte Nachrichten für Besitzer eines Galaxy S3: Samsung liefert für das frühere Flaggschiff Galaxy S3 und für das frühere Top-Kompaktphone Galaxy S3 mini kein Update auf Android 4.4 (Kitkat) aus. Diese Informationen wurden jetzt von Samsung Großbritannien offiziell bestätigt, wie Sammobile meldete. Bislang hatte Samsung geplant, für das Galaxy S3 ein Kitkat-Update auszuliefern.

Der offizielle Grund für den Verzicht ist der mit 1 GB RAM zu geringe Arbeitsspeicher in beiden Modellen. Er soll ein Update auf Android 4.4 auf Basis der verwendeten TouchWiz-Oberfläche nicht erlauben.

Für das Galaxy S3 ist Android 4.3 erhältlich. Beim Galaxy S3 mini kommt noch der Betriebssystem-Oldie Android 4.1 zum Einsatz. In den Genuss von Kitkat kommt hingegen das Galaxy S3 LTE sowie US-Varianten des Galaxy S3. Diese Modelle lieferte Samsung gleich mit 2 GB Arbeitsspeicher aus.

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S3 mini
Alle Testberichte
T+A Pulsar ST20
Standlautsprecher
Die Pulsar ST20 orientiert mit exklusiven Chassis, Klavierlack und Klang der absoluten Spitzenklasse an deutlich teureren Boxen.
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.