Menü
Umfrage

11 Mio. Deutsche wollen eine Smartwatch

Elf Millionen Deutsche wollen eine Smartwatch, sagt Bitkom.
Elf Millionen Deutsche wollen eine Smartwatch, sagt Bitkom.
Immer mehr Telekommunikations- und Technikunternehmen arbeiten an einer eigenen Smartwatch. Dass sie das Marktinteresse für intelligente Uhren richtig eingeschätzt haben, belegt eine aktuelle Umfrage: Mehr als elf Millionen Deutsche sind an den neuen Uhren-Gadgets fürs Handgelenk interessiert.

Eine repräsentative Umfrage des Branchenverbands Bitkom besagt, dass 38 Prozent der Deutschen Interesse an einer Smartwatch haben. Dazu passen die derzeitigen Pläne von Smartphone-Herstellern wie Apple, derartige Uhren auf den Markt zu bringen.

Der südkoreanische Technikriese Samsung plant sogar bereits im Vorfeld der IFA 2013 ein entsprechendes Modell vorzustellen.

Über die Anwendungsgebiete eines Computers fürs Handgelenk herrschen bei den Befragten ganz unterschiedliche Vorstellungen: Die meisten potentiellen Nutzer sehen den Einsatz eines solchen Gadgets im Bereich Fitness (45 Prozent). Mit entsprechenden Apps könnte eine Smartwatch zum Beispiel die gelaufenen Kilometer eines Joggers erfassen.

37 Prozent setzen auf den Gesundheitsaspekt: Sie erhoffen sich von einer smarten Uhr die Überwachung von Puls und Blutdruck. Außerdem würden sie eine direkt integrierte Kontaktmöglichkeit für den Arzt begrüßen.

Weitere Ideen sind die Nutzung als Navigationsgerät, Musik-Player oder als Bildschirm für Kurznachrichten und E-Mails.

Für seine repräsentative Umfrage hatte Bitkom die Antworten von 1.008 Personen ab 14 Jahren eingeholt.

Lesen Sie jetzt weitere spannende Meldungen zum Thema Smartwatch:

Samsung Smartwatch Galaxy Gear: Alle Details enthüllt

Sony Smartwatch 2: NFC und wassergeschützt

Apple iWatch: Verkaufsstart nicht vor Ende 2014

comments powered by Disqus
x