Facebook-Alternative

Snapchat jetzt mit Messenger und Videochats

Mit der App Snapchat lassen sich Fotos versenden, die nur für einen kurzen Moment für den Empfänger zu sehen sind und dann automatisch gelöscht werden. Jetzt erweitern die Entwickler den Dienst um eine Messenger-Funktion für Textnachrichten und Videochat.

Snapchat

© Apple App Store

Das Update des beliebten Bild-Messengers bringt neue Nachrichten- und Videofunktionen.

Snapchat hat sich zum Renner entwickelt. Der Clou an der App zum Versenden von Bildern oder Videos: Die Nachrichten können vom Empfänger nur einmal und nur höchstens 10 Sekunden lang angesehen werden. Danach werden sie automatisch gelöscht. Bisher konnte man die Bilder nur mit einem kurzen Kommentar versehen, doch mit dem großen Update, das es seit dieser Woche für iOS, Android und Windows gibt, ändert sich einiges.

Jetzt gibt es Snapchat mit echten Live-Chats, in denen man mit einer Kombination aus Text und Videomodus direkt miteinander kommuniziert kann. Auch hier bleibt die App ihrem Prinzip treu: Alle Nachrichten werden bei Verlassen des Chats gelöscht. Will man doch etwas von der Konversation speichern, kann man einzelne Nachrichten durch Antippen markieren und so vor dem Löschen bewahren. Alterantiv lässt sich ein Screenshot machen, dann wird jedoch, wie schon bei den Bildern, der Chatpartner benachrichtigt.

Die neuen Funktionen sind gut in den gewohnten Aufbau der App integriert. Auf der Übersicht mit den Chatpartnern streicht man den gewünschten Kontakt nach rechts und das Messenger-Fenster öffnet sich. Nun können sie Nachrichten, Bilder oder Kurzvideos versenden. Jetzt kann man übrigens auch ältere Bilder aus den Alben auswählen und verschicken. Wird der gelbe Punkt, der sich in der rechten, unteren Ecke befindet blau, ist der Chatpartner online. Dann können Sie einen Videochat beginnen indem sie den blauen Punkt gedrückt halten. Sie sehen sich selbst in einem kleinen Bild, dass sie frei auf dem Bildschirm bewegen können, wenn sie es in die obere Bildschirmhälfte verschieben wechselt die Kamera automatisch von der Front- zur Rückseite. Lassen Sie den blauen Punkt los, wird der Videochat automatisch beendet.

Mit dem Update dürfte die WhatsApp-Alternative Snapchat noch attraktiver werden. Schon jetzt werden mehr als 700 Millionen Schnappschüsse täglich mit der App verschickt. Zahlen die auch Facebook anlockten, doch ein Kauf-Angebot des Social-Media-Riesen wurde von den Gründern ausgeschlagen.

It's Here

Quelle: Snapchat
0:37 min

Mehr zum Thema

Offce 365 Web App
Microsoft Office aus der Cloud

Mit den Office 365 Web Apps von Microsoft lassen sich Office-Dokumente auch per iPhone, iPad und sonstigen Smartphones und Tablets bearbeiten.
Threema Logo
Messenger-App mit Verschlüsselung

Seit Bekanntwerden der Übernahme durch Facebook verliert der Messanger WhatsApp zunehmend Fans. Die Konkurrenz dagegen blüht auf.
WhatsApp-Screenshot
Smartphone-Messenger

Im aktuellen Whatsapp-Update für iOS ist ein Hinweis aufgetaucht, der auf die baldige Einführung einer Sprach-Telefonie-Funktion deutet.
Navi-App Scout
Navi-App

Aus Skobbler wird Scout: Die beliebte Navi-App auf Open-Street-Map-Basis geht unter neuer Führung runderneuert ins Rennen. Kann die Gratis-App im…
FDDB Extender
Kalorienzähler und Diät-App

Mit FDDB Extender zählen Android-Nutzer ganz locker Kalorien, behalten Gewicht und sportliche Aktivitäten im Auge. Wir haben die App getestet.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.