The Snappening

Hacker knacken 200.000 Snapchat-Konten und veröffentlichen 13-GB-Download

Nach The Fappening nun The Snappening: Hacker haben rund 200.000 Snapchat-Konten geknackt. Privatfotos, inkl. Nacktfotos Minderjähriger, kursieren als Download.

Snapchat-Screenshot

© Apple

Snapchat-Screenshot

The Snappening sorgt nach The Fappening für Ärger: Hacker sollen rund 200.000 Snapchat-Konten gehackt haben. Nach Darstellung von Online-Foren sollen Hunderttausende von intimen Fotos, darunter auch Nacktaufnahmen von Minderjährigen, im Internet kursieren.

Laut dem Online-Forum 4chan sei ein Datenberg von rund 13 Gigabyte im Umlauf. Ein großer Anteil der Bilder seien Nacktfotos der Nutzer.

Die Plattform 4chan war erst vor kurzem in den Schlagzeilen, wegen eines Hacking-Skandals um geleakte Promi-Fotos. Unter dem Namen The Fappening (die Kollegen von PC-Magazin berichteten) wurden erbeutete Bilder und Videos aus der Apple iCloud veröffentlicht.

Snapchat hat sich am Freitag in einer Stellungnahme gegenüber dem Techblog Business Insider zum Snappening-Skandal geäußert: Die Bilder seien nicht von den eigenen Servern entwendet worden.

Über Twitter verweist Snapchat stattdessen auf ein Sicherheitsproblem durch eine Dritt-Anbieter-Anwendung. Im Verdacht stehen unter anderem die Betreiber der mittlerweile verschwundenen Anwendung SnapSaved. Die Nutzung von solchen Anwendungen ist laut AGB verboten.

Snapchat zeichnet sich eigentlich dadurch aus, dass die Bilder der Nutzer nach dem Betrachten wieder verschwinden und gelöscht werden. Darüber hinaus gilt jedoch der Hinweis, dass alle verschickten Bilder und Videos über die Server des Anbieters laufen. Die Daten gelangen somit ins Internet und werden zudem auf den Servern für eine gewisse Zeit gespeichert.

Derzeit ist noch nicht bekannt, wer hinter dem neuen Nackfoto-Leak The Snappening steckt.

Mehr zum Thema

Facebook-Statement von Snapsaved.
The Snappening

Snapsaved hat sich zum Fotohack The Snappening geäußert. Das Unternehmen teilt mit, dass die geleakten Snapchat-Fotos von den eigenen Servern…
iOS 8 auf iPhones
Schwere iOS-Sicherheitslücke

Experten warnen vor einer neuen schweren Sicherheitslücke in iOS: Masque Attack ersetzt Original-Apps durch schädliche Kopien.
YouPickIt-Screenshot
Spar-App für iOS und Android

Die Schnäppchen-App YouPickIt für Android und iOS hilft beim Geldsparen. Ab sofort gibt es ein Update mit Merkliste sowie Apple Watch Companion.
Blitzer-Apps für Android und iPhone: Wir stellen die besten Apps vor.
Radarkontrollen

Autofahrer aufgepasst: Am Donnerstag findet ein Blitzmarathon statt. Was Sie über die Radarkontrollen wissen müssen und wie Sie sich mit Apps…
Nexus 5
Schutz vor Stagefright

Der Stagefright-Bug in Android ist seit Juli bekannt. Google startet heute den Bugfix an Nexus-Modelle. Die Telekom stoppt den automatischen Empfang…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.