Testverfahren

So testet connect Tablets

Das Angebot an Tablets ist so groß, das leicht der Überblick verloren geht. Um die besten Modelle jeder Preisklasse zu finden, hat connect ein Testverfahren entwickelt, das alle relevanten Eigenschaften akribisch untersucht.

Samsung Galaxy Tab S2

© Samsung

Samsung Galaxy Tab S2

Damit der Tablet-Kauf ohne Reue bleibt, hat connect ein Testverfahren entwickelt, das die Spreu vom Weizen trennt. Besonderen Aufwand hat die Redaktion in Zusammenarbeit mit dem verlagseigenen Messlabor WMP Testlab in ein praxisgerechtes Display-Messverfahren gesteckt. Genauso akribisch werden Ausdauer, Ausstattung und nicht zuletzt die Bedienbarkeit geprüft.

Tablets im Displaytest

Das Display ist die wichtigste Schnittstelle zum Besitzer. connect testet im Detail, ob es unter allen Bedingungen hochwertige Bilder liefern kann. 

Das kennt jeder von preiswerten Notebook-Displays: Unter großem Winkel betrachtet, ändern sich Kontrast und Farbe extrem. Doch während bei Notebooks die Position des Bildschirms zum Betrachter meist einfach optimiert werden kann, ist es bei Tablets häufig schwierig, für längere Zeit den idealen Betrachtungswinkel einzuhalten.

Vergleichstest: iPad 3 gegen Samsung Galaxy Note 10.1

Um zu beurteilen, wie sich das Tablet-Display unter den üblicherweise schwierigen Einsatzbedingungen verhält, wird der Kontrast bis zu einem Blickwinkel von 60 Grad gemessen.

Messungen für den Außeneinsatz

Gemessen wird dieser Kontrast bei einer Umgebungshelligkeit von 500 Lux, das entspricht einem sehr hellen Arbeitsplatz und führt zu niedrigeren Kontrastwerten als den meist in völliger Dunkelheit gemessenen Herstellerangaben.

Kaufberatung: Die zehn besten Tablets im Test

Noch niedriger werden Kontrastwerte bei 20000 Lux, wie sie an einem leicht bewölkten Sommertag herrschen. Ein Display, das hier Werte von etwa 1:50  erreicht, bietet auch an hellen Tagen noch ein Minimum an Ablesbarkeit. Wichtig ist auch der Gloss-Wert, der angibt, wie sehr ein Display spiegelt; niedrigere Werte sind hier besser.          

Display-Messplatz

© connect

Der mehrere hunderttausend Euro teure Messplatz von Autronic-Melchers ermöglicht es connect präzise und objektive Aussagen zur Qualität von Tablet-Displays zu treffen.
Messvergleich

© connect

Ergebniss einer Kontrastmessung bis zum Blickwinkel von 60 Grad: Nur der grüne Bereich verspricht gute Abbildungsqualität.

Mehr zum Thema

Samsung, Cashback
Geld-zurück-Aktion

Samsung startet eine Cashback-Aktion für Tab S 8.4 (Wi-Fi / LTE) und Tab S 10.5 (Wi-Fi / LTE). Käufer erhalten 100 Euro von Samsung zurück.
Medion Lifetab S8312
Aldi-Schnäppchen-Check

Aldi Süd verkauft ab 5. Februar das 8-Zoll-Tablet Medion Lifetab S8312 (MD 98989) mit eingebauten UMTS-Modem für 179 Euro. Ist es ein Schnäppchen?
Samsung Galaxy Tab 4 10 Zoll
Samsung-Tablet 2015

Samsung arbeitet an der nächsten Tablet-Generation. Jetzt sind erste Hinweise auf das 10-Zoll-Release der neuen Galaxy Tab 5-Serie aufgetaucht.
Samsung Galax Tab A LTE
Einsteiger-Tablet

Samsung startet die neue Tablet-Serie Galaxy Tab A. Das einfach ausgestattete Galaxy Tab A hat ein 9,7-Zoll-Display im 4:3-Format. Ende April kommt es…
WhatsApp für iOS
Messenger App

Eine neue Version von WhatsApp für iPhones und iPads steht bereit. WhatsApp für iOS Version 2.12.5 bringt neue Funktionen und praktische…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.