Menü

Smartphone Sony Xperia E: 180-Euro-Androide

von
Arnulf Schäfer
Sony Xperia E
Das Sony Xperia E ist ein preisgünstiges Smartphone mit einem kleinen 3,5-Zoll-Bildschirm und einem einfachen 1-GHz-Einkern-Prozessor. Das Xperia E nutzt Android 4.1 (Jelly Bean) und kommt Anfang 2013 für 160 Euro in den Handel.

Sony erweitert sein Android-Smartphone Programm um ein kleines, nur 115 Gramm schweres Xperia E. Das Smartphone nutzt Android 4.1 und ist mit einem 3,5 Zoll großen Display ausgestattet, das mit 320 x 480 Pixel nicht gerade mit Detailschärfe auftrumpfen kann. 

Das Sony Topmodell Xperia Ion im Test

Auch der Prozessor ist auf Einsteiger-Niveau. Angetrieben wird es von einem 1 Gigahertz Einkern-Prozessor von Qualcomm (MSM7227A), der von von mageren 512 MB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Sein knapp bemessener interner Speicher (4 GB) kann per Speicherkarte (um maximal 32 GB) erweitert werden.

Das kleine Sony Xperia Tipo im Test

Das Xperia E verfügt über eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus und wird in den Farben Weiß, Pink und Schwarz ausgeliefert. Ein 1500-mAh-Akku soll für sechs Stunden Gesprächszeit sorgen oder 30 Stunden Musik hören erlauben. 

Sony Xperia E - Eingabehilfe

Ohne Worte: Die Eingabehilfe bietet im Browser Domain-Endungen anstelle von Worten.

vergrößern

Das Xperia E wird als Modell für eine SIM-Karte (Xperia E) und als Modell für zwei SIM-Karten (Xperia Edual) hergestellt. Ob Sony beide Modellvarianten Anfang nächsten Jahres bei uns einführen wird, ist nicht bekannt.

comments powered by Disqus
x