CES 2013

Sony Xperia Z: Topmodell mit HD-Display

Sony hat in Las Vegas sein neues Smartphone-Flaggschiff Xperia Z vorgestellt. Es bietet ein großes 5-Zoll-Full-HD-Display, 1,5-GHz-Quad-Core-Prozessor, 13-Megapixel-Kamera, Android 4.1 sowie LTE. Marktstart ist bereits in den nächsten Wochen.

Sony Xperia Z,5-Zoll HD-Display

© Sony

Sony Xperia Z,5-Zoll HD-Display

Wie erwartet hat Sony auf der CES in Las Vegas sein neues Topmodell Xperia Z vorgestellt. Das Androidmodell gehört zu den ersten Smartphones, die mit einem großen, hochauflösenden 5-Zoll Display ausgestattet ist. Sein mit einer Bravia Engine 2 ausgestatteter Bildschirm ist mit 1920 x 1080 Pixel nicht nur besonders detailscharf, sondern auch sehr hell (500 cd).

Schnelle Ladezeiten und viel Grafikpower verspricht sein 1,5 GHz-Vierkern-Prozessor (Snapdragon S4 pro) mit 2 GB Arbeitsspeicher. 16 GB interner Speicher sind vorhanden, per Speicherkarte ist er um 64 GB erweiterbar.

Um den Akku zu schonen, verfügt das neue Sony-Modell über den Stamina-Modus. Er verlängert die  Standby-Zeit in dem er Apps, die viel Strom ziehen, bei ausgeschaltetem Display automatisch beendet. Sie werden erst wieder gestartet, wenn der Bildschirm aktiviert wird.

13 Megapixel-Kamera mit Exmor RS Sensor

Auf der Rückseite des Xperia Z ist eine leistungsstarke 13-Megapixel-Kamera mit Schnellstart-Funktion eingebaut, die aus dem Standby-Modus innerhalb von einer Sekunde ein Bild schieße kann. Das Xperia Z verfügt über einen Exmor RS Sensor, mit dessen Hilfe das Xperia Z Fotos per Hochkontrast-Foto- und Videofunktion (HDR) aufnimmt. HDR erlaubt scharfe Bilder selbst bei starkem Gegenlicht.  

Im Test: Sony Xperia T

Staub und Wassergeschützt ist es auch  

Trotz des nur 7,9 mm dicken Gehäuses ist das Xperia Z sehr robust: Es ist mit einem stabilen und kratzfesten Mineralglas und einer Schutzfolie auf der Vorder- und Rückseite ausgestattet. Es ist gegen Staub und Wasser geschützt und nach der Industrienorm IP55/IP57 zertifiziert.  

Fit für LTE und NFC

Das mit Android 4.1 ausgestattete Xperia Z ist auch in LTE-Netzen einsetzbar und ist dann besonders schnell im Internet unterwegs. Zudem lassen sich viele Dienste des Sony Entertainment Networks wie beispielsweise der Streamingdienst Music Unlimited nutzen. Ebenfalls vorhanden ist die neue "One-touch"-Funktion, mit der Musik, Fotos und Videos vom Smartphone auf andere, mit NFC ausgestattete Geräte - etwa Lautsprechern, Kopfhörern oder  TV-Geräten - direkt abgespielt werden können.

Das Xperia Z kommt noch in im ersten Quartal 2013 in den Farben Schwarz, Weiß und Lila in Deutschland in den Handel. Sonys Preisempfehlung: 649 Euro.  

Die Fakten des Sony Xperia Z im Überblick

  • Display: 5 Zoll (12,7 cm) , Auflösung 1920 x 1080 Pixel, Bravia Engine 2
  • Prozessor: 1,5 GHz Quad-Core-Prozessor, Snapdragon S4 pro, Adreno 320 (Grafik)
  • Betriebssystem: Android 4.1
  • Speicher: 2 GB RAM, 16 GB interner Speicher, per Speicherkarte erweiterbar
  • Onlinezugang: GSM, HSPA+, LTE und WLAN
  • Kamera: 13-Megapixel mit Exmor RS Sensor (Rückseite), 2-Megapixel (Front)
  • Besonderheiten: Staub und Wassergeschützt nach IP55/IP57
  • Akku: 2330 mAh
  • Gesprächszeit: bis zu 14 Stunden (UMTS)
  • Größe: 139 x 71 x 8 mm
  • Gewicht: 146 g
  • Farben: Schwarz, Weiß, Lila
  • Preis: 649 Euro
  • Marktstart: 1. Quartal 2013

Bildergalerie

image.jpg
Galerie
CES 2013

Sony hat heute in Las Vegas sein neues Smartphone-Flaggschiff Xperia Z vorgestellt. Es bietet ein großes 5-Zoll-Full-HD-Display, 1,5…
Alle Testberichte
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Huawei Shot X
Smartphone
84,0%
Huawei legt mit dem ShotX das erste Smartphone mit drehbarer Kamera vor. Überzeugt im Test auch die Technik des…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.