Menü
IFA-Neuheit

Sony Xperia Z1 mit Gratis-Smartwatch

Sony Xperia Z1
Sony startet den Verkauf des neuen Topmpodells Xperia Z1. Wer es am 19. September im Berliner Sony Store oder im Sony Onlineshop kauft, bekommt eine Smartwatch SW2 gratis dazu.

Sony startet am 19. September den Verkauf seines neuen Topmodells Xperia Z1 im Sony Store in Berlin sowie in Sony Onlineshop. Wer am 19. September das Z1 kauft, bekommt von Sony einen Gutschein für eine Sony SmartWatch SW2 kostenlos dazu. Ebenfalls ab morgen verfügbar sind die neuen Erweiterungskameras DSC-QX10 und DSC-QX-100.

Infos zur Sony Smartwatch SW2

Stand: 04.09.2013

Sony stellt Xperia Z1 vor

Sony hat kurz vor dem Start der IFA in Berlin sein neues Flaggschiff Xperia Z1 enthüllt. Das Z1 ist eine interessante Mischung aus schlankem Edel-Smartphone mit hoch auflösendem 5-Zoll-Display, robustem Gehäuse aus Mineralglas plus einer hochwertigen Digitalkamera.

Die Kamera auf der Rückseite besitzt einen 20-Megapixel-Aufnahmechip mit lichtempfindlichem Exmor RS-Bildsensor im 1/2,3 Zoll-Format, lichtstarkem G-Objektiv (Anfangsblende: 2.0) plus Bionz-Bildprozessor.

Die integrierte App Smart Camera bietet zusätzliche Foto-Funktionen wie beispielsweise „Thimeshift burst“ (Aufnahmen bereits vor und nach dem Drücken des Auslösers) oder „Info eye“ (Zusatzinfos zu den aufgenommenen Bildern). Außerdem kann das Z1 während einer Videoaufnahme gleichzeitig auch Fotos knipsen.

Zusätzlich zum Z1 stellte Sony auf seiner Pressekonferenz auch die beiden Kamera-Erweiterungen Cybershot  QX10 und QX100 vor, die das Smartphone zu einer vollwertigen Digitalkamera erweitern.

Das Z1 bietet nicht nur eine attraktive Kamera, sondern auch weitere Top-Features an.  Etwa einen sehr hellen 5-Zoll-Bildschirm mit 1920 x 1080 Pixel Auflösung. Eine X-Reality-Engine soll für eine brillante Farbwiedergabe und das OptiContrast-Panel für gute Lesbarkeit bei Sonnenlicht sorgen.

Sony setzt beim Antrieb auf den schnellen Snapdragon 800 Prozessor von Qualcomm. Dessen vier Kerne sind mit 2,2 Ghz getaktet. Ihnen stehen 2 GB RAM sowie 16 GB interner Speicher zur Verfügung. Per MicroSD-Karte ist der interne Speicher um weitere 64 GB ausbaubar.

Das nur 8,5 Millimeter Z1 besitzt einen robusten Aluminiumrahmen und hat ein Gehäuse aus stabilen Mineralglas. Das Gehäuse ist staub- und wassergeschützt nach IP55/IP58.

Sony wird bereits im September das Z1 in den Farben Schwarz, Weiß und Violett bei uns in den Handel bringen - geplanter Preis 649 Euro (UVP).

Sony Xperia Z1

Pixlr Express

Mit dem ab Werk installierten Bildbearbeitungs­programm Pixlr Express können sich Fotofans dank einfacher Hand­habung und vielfältiger Funktionen austoben.

vergrößern

Sony Xperia Z1 – Die wichtigsten technischen Daten:

  • Display: 5-Zoll, Auflösung 1920 x 1080 Pixel, 441 ppi, Helligkeit: 500 cd
  • Prozessor: 2,2 Ghz Quad-Core, Snapdragon  800, Adreno 330 GPU
  • Speicher: 2 GB RAM, 16 GB Flash, per MicroSD-Karte erweiterbar
  • Betriebssystem: Android 4.2
  • Online: WLAN, GSM/UMTS/HSPA+/LTE
  • Front-Kamera: 20,7-Megapixel, Bionz-Bildprozessor, Zeiss-Objektiv
  • Akku: 3.000 mAh
  • Gesprächszeit: (bis zu) 14 h (UMTS)
  • Besonderheiten: Staubdicht/Wasserdicht nach IP 55/IP 58, MicroSIM
  • Größe: 14,4 x 7,4 x 0,85 Zentimeter
  • Gewicht: 169 Gramm
  • Farben: Schwarz, Violett, Weiß
  • Marktstart in Deutschland: September 2013
  • Preis: 649 Euro

Zwei Cybershot-Aufsteckkameras fürs Z1 und andere Phones

Sony liefert zum neuen Smartphone auch zwei interessante Ergänzungen: Die Aufsteckkameras Cybershot QX10 und QX100. Sie sehen aus wie ein Objektiv und erweitern das Smartphone zu einer vollwertige Digitalkamera – mit ihrem hochwertigen Fotosensor, der kompletten Kameraelektronik und dem Zoomobjektiv.

Das folgende Video von Sony zeigt die Funktionsweise:

Die 199 Euro teure Erweiterung Cybershot QX10 Variante verfügt beispielsweise über einen 18,2 Megapixel Sensor und ein zehnfaches optisches Zoom. Deutlich hochwertiger ausgestattet ist die 449 Euro teure Variante Cybershot QX100. Sie bietet ein 1.0 Zoll großen Exmor R CMOS Aufnahmechip (viermal größer als bei gewöhnlichen Kompaktkameras) sowie ein lichtstarkes Carl-Zeiss-Zoomobjektiv (Anfangs-Lichtstärke: 1,8) das den Brennweitenbereich von 28 bis 100 mm (umgerechnet ins KB-Format) abdeckt. Technisch entspricht die QX100 der Sony Digitalkamera Cybershot RX100 II.

Sony Cybershot QX10

Die QX10 bietet einen 18-Megapixel-Sensor und ...

vergrößern

Die Zubehör-Kameras verbindet sich via NFC oder Wi-Fi Direct mit jedem aktuellen Android- und iOS Telefon. Die PlayMemories Mobile-App übernimmt die Kommunikation zwischen Kamera und Telefon und stellt alle wichtigen Menüfunktionen bereit. Der Smartphone-Bildschirm dient als Sucher, auf dem sich die Kamera-Einstellungen vornehmen lassen.

Die Super-Zoomer DSC-QX10 kommt Ende September für 199,- (UVP) auf den Markt. Die DSC-QX100 kommt ebenfalls ab Ende September für 449 Euro in den Handel.

comments powered by Disqus
x