Android-Smartphone

Sony Xperia ZL: Ab 5. April im Handel

Sony startet jetzt das Schwestermodell des Xperia Z. Das Xperia ZL hat ebenfalls ein 5-Zoll großes Full-HD-Display, einen Quad-Core-Prozessor, ist aber etwas günstiger.

Sony Xperia ZL

© Sony

Sony Xperia ZL

Am 5. April 2013 bringt Sony das Xperia ZL in den Handel. Wie das Schwestermodell Xperia Z, die aktuelle Nummer 1 der Bestenliste, verfügt es über ein 5-Zoll-Großdisplay mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel, einen 1,5 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor mit 2 GB Arbeitsspeicher sowie eine 13-Megapixel-Kamera. Jelly Bean (Android 4.1) erleichtert die Bedienung des mit einem erweiterbaren 16 GB-Speicher ausgestatteten Modells.

Sony Xperia Z im Test

Im Vergleich zum Xperia Z ist das Xperia ZL etwas dicker, kürzer und schwerer. Seine Rückseite besteht aus Kunststoff statt aus Glas, zudem ist es nicht staub- und wasserdicht. Das Xperia Z ist nach Schutzklasse IP57 zertifiziert.

Sony Xperia ZL im ersten Test

Ab 5. April ist das Xperia ZL bei Phone House zu bekommen. Das Smartphone wird aber auch bei vielen Onlineshops angeboten. Zurzeit wird es zum Preisen ab 549 Euro gelistet. Damit ist es lediglich 20 Euro günstiger als das Sony Xperia Z, das zurzeit souverän die connect-Bestenliste anführt.

Mehr zum Thema

Sony Xperia Z3 Compact
Android 5

Sony startet Anfang 2015 das Lollipop-Update. Zunächst sind die Modellreihen Xperia Z3 und Z2 dran. Die komplette Z-Serie soll Android 5 bekommen.
Sony Xperia E4g
Günstiges Smartphone

Das Sony Xperia E4g bietet für 120 Euro ein 4,7-Zoll-Display, Quad-Core-Prozessor, 5-Megapixel-Kamera und Ausdauerakku.
Sony Xperia Z2
Xperia Z, Z1, Z2 und Z3

Das neue Lollipop bekommen alle Versionen des Xperia Z, Z1, Z2 und Z3 sowie das Xperia C3, Xperia M2 und M2 Aqua.
Sony Xperia Z3
Konzept für Android

Sony arbeitet an einer neue Android-Oberfläche für seine Xperia-Modelle. Ein Feldtest von "Konzept für Android" läuft bereits in…