Sprachassistenten

Siri-Entwickler stellen Siri-Alternative Viv vor

Zwei ehemalige Entwickler von Siri haben jetzt den Sprachassistenten Viv vorgestellt. Er soll deutlich leistungsfähiger und offener gegenüber anderen Apps als die Apple-Lösung Siri sein.

VIV

© VIV

VIV – der neue Sprachassistent der Siri-Entwickler

Die Software-Entwickler Adam Cheyer und Dag Kittlaus, die bereits an Apples Sprachassistenten Siri gearbeitet haben, haben nach vierjähriger Entwicklungszeit jetzt ihren neuen Sprachassistenten Viv präsentiert. 

Das Assistenzsystem Viv besitzt eine sehr gute Spracherkennung und kann auf zahlreiche Diensten zugreifen. Bislang gibt es Viv zwar nur als iOS-App. In Zukunft könnte das Assistenzsystem aber nicht nur auf mobilen Endgeräten, sondern auch in Autos, Heim-Elektronik, TV-Geräten oder anderen Endgeräten zu finden sein.

Viv löst komplexe Fragestellungen

Anders als Siri findet Viv auch bei komplexen Fragestellungen die passende Lösung. Bei einer öffentlichen Demonstration auf einer TechCrunch-Veranstaltung in New York beantwortete Viv beispielsweise die Frage. "Wird es an der Golden Gate Bridge übermorgen nach 17 Uhr wärmer als 70 Grad Fahrenheit sein?". Aber auch auf die Aufgabe "Schicke meiner Mutter Blumen" hat Viv eine Lösung.

Bei Viv müssen keine weiteren Apps installiert werden. Anders als Siri ist Viv eine vergleichsweise offene Lösung, die auch Schnittstellen von Dritten berücksichtigt.

Einen Bericht der Washington Post zufolge sind Google und Facebook an einer Übernahme bzw. Lizenzierung von Viv interessiert. Die Entwicklungen an Viv sind noch nicht abgeschlossen. Im Moment antwortet der Sprachassistent noch nicht mit Worten, sondern lediglich mit Texten und Bildern.

Dag Kittlaus gehörte 2007 zu den Mitbegründern von Siri. Die Firma wurde 2010 von Apple gekauft. Apple integrierte danach den Sprachassistent Siri in iPhones und iPads.

Mehr zum Thema

Apple Watch
iPhone-8-Gerüchte

Das iPhone 8 könnte auf die gleiche Wireless-Charging-Technologie setzen wie die Apple Watch. Einem entsprechendem Konsortium trat Apple nun bei.
iPhone 6 Touch ID Funktion
iPhone-8-Gerüchte

Mögen Sie die Touch ID bei Ihrem iPhone? Vielleicht müssen Sie in Zukunft ohne den Fingerabdruck-Scanner auskommen. Stattdessen gibt es einen…
MacBook Pro mit Touch Bar
iPhone-8-Gerüchte

Neuesten Gerüchten zufolge könnte der Lightning-Anschluss beim iPhone wegfallen, um einem USB-C-Anschluss wie beim MacBook Pro Platz zu machen.
Apple Store Down
Apple-Neuheiten

Der Online-Store auf apple.com ist down. Die Gerüchteküche rechnet mit neuen iPads oder MacBooks. Auch ein neues iPhone-Modell könnte erscheinen.
iPhone-Sammlung
iPhone-8-Gerüchte

Back to the Roots mit dem neuesten iPhone? Das Design des iPhone 8 könnte passend zum Jubiläum eine Anspielung auf das erste iPhone werden.
Alle Testberichte
Toyota C-HR
Navigation und Infotainment
Mit dem C-HR bringt Toyota ein cool designtes Crossover-Modell auf den Markt. Wir haben das Auto samt Navigations- und Infotainment-System getestet.
Dual CS-550
Plattenspieler
Mit dem CS 550 vertreibt der Traditionshersteller Dual einen soliden Plattenspieler. Wie er klingt, lesen Sie im Test.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.