Menü

Benzin-Preise-Apps Tank-Apps endlich mit aktuellen Preisen

von
Slawomir Niewrzol
Telekom TankenApp & mehr-tanken
Tankstellen-Apps wie Clever Tanken können endlich aktuelle Benzin-Preise von über 10.000 Tankstellen in Echtzeit vergleichen. Denn das Bundeskartellamt hat seine Markttransparenzstelle für Kraftstoffe offiziell zugelassen, die Tankstellen zur Angabe aktueller Spritpreise verpflichtet.

Tank-Apps für Sparfüchse

Durch die neu eingeführte Markttransparenzstelle für Krafstoffe sind Tankstellenbetreiber dazu verpflichtet, die aktuellen Spritpreise an das Bundeskartellamt weiter zu geben.

Somit können Apps wie Clever-Tanken oder die TankenApp von T-Online auf aktuelle Echtzeit-Preise der Tankstellen zurückgreifen und endlich vernünftig über Preisunterschiede informieren.

Bislang hat das Bundeskartellamt die Apps Clever-Tanken, TankenApp von T-Online, Mehr Tanken, Spritpreismonitor, Spritgong sowie ADAC Spritpreise offiziell zugelassen. Zwar boten die Apps längst Preisvergleiche, doch waren die Daten selten wirklich aktuell. Mit der neuen Freigabe können die Preisänderungen noch genauer und schneller ermittelt werden.

Radarwarner-Apps im Vergleich

Die Apps, die teilweise für iOS und Android, aber in jedem Fall als Web-App verfügbar sind, liefern neben Spritpreis-Aktualisierungen auch Preisprognosen, und zeigen günstige Tankstellen in der Nähe an. Vielfahrern und Reisenden liefert beispielsweise die App der Telekom auch die günstigsten Tankstellen auf der geplanten Route. 

Was fehlt: Tankstellen für Autogas und Erdgas werden bislang nicht von der Markttransparenzstelle erfasst. Außerdem können sich kleine Tankstellen vom Meldezwang befreien lassen.

Update vom 28.01.2013

Wir haben die wichtigsten Tank-Apps inzwischen einem Test unterzogen und stellen Ihnen die Ergebnisse in der folgenden Bildergalerie ausführlich vor.

ADAC Spritpreise

ADAC Spritpreise

  • Plattform: Android, iOS
  • Download-Links: Google Play, iTunes
  • Kunden-Bewertung: 3/5 Sterne
vergrößern

 

comments powered by Disqus
x