HiFi-Komponenten

Teac stellt neue Reference 301 Serie vor

Teac startet die Refernce 301 Serie mit einem Vollverstärker, einem D/A-Wandler und Kompaktlautsprechern. Sie sollen hochauflösende Musik vom PC perfekt wiedergeben.

Teac Reference 301 Serie

© Teac

Teac Reference 301 Serie

Mit hochwertigen und kompakten HiFi-Komponenten will Teac Musikliebhaber ansprechen, die Computer, Fernseher und Smartphones auch als Audioanlage nutzen. Die neue Reference 301 Serie knüpft an diesen Trend an und soll sich mit kompakten Abmessungen an jedem Platz elegant und mit hoher Klangqualität einfügen.

Vollverstärker AI-301DA

Der Vollverstärker AI-301DA bietet neben soliden 2 x 40 Watt Leistung und aptX-Bluetooth auch einen integrierten Digital-Analog-Wandler, der DSD-Dateien sowie PCM-Audiodateien mit bis zu 32 Bit / 192kHz über USB verarbeitet. Koaxiale und optische Digitaleingänge sollen für weitere Flexibilität in Sachen Anschlussmöglichkeiten sorgen. Teacs Technologie namens CCLC (Coupling Capacitor-less Circuit) macht Kopplungskondensatoren überflüssig und soll Kopfhörer-Freunden eine hohe Klangqualität bieten. Der Vollverstärker AI-301DA wird in schwarz oder silber für 500 Euro erhältlich sein.

Details:

  • Kompakter (215 mm Breite) Vollverstärker mit USB-Eingang und integriertem Digital-Audio-Wandler
  • Unterstützt die native Wiedergabe von DSD-Dateien (2,8 MHz/5,6 MHz) und die Wiedergabe von hochauflösenden Audioquellen (32 Bit/192 kHz)
  • Kabellose Wiedergabe in bester Klangqualität durch Kompatibilität mit dem Bluetooth aptX Codec
  • Integrierter BurrBrown PCM1795 Digital-Analog-Wandler, der eine Vielzahl digitaler Quellen verarbeiten kann
  • 40 W + 40 W Klasse-D Verstärker-Modul von ICEpower
  • Kompaktes Ganzmetallgehäuse in klassisch-elegantem Design - vibrationsarm und platzsparend 

Dual-Mono-D/A-Wandler UD-301

Der DSD-fähige Dual Mono-D/A-Wandler UD-301 lässt sich an aktive Lautsprecher oder an einen separaten Verstärker anschließen und hebt laut Hersteller auch die Wiedergabe über Kopfhörer auf ein neues Level. Der Dual-Mono-D/A-Wandler sorgt für eine komplett voneinander getrennte Dekodierung der linken und rechten Stereokanäle. Mögliche Interferenzen sollen so bestmöglich minimiert werden. Sowohl DSD-Dateien als auch 32 Bit / 192 kHz Musikdateien sollen vom neuen UD-301 mühelos verarbeitet werden. In silber oder schwarz für 500 Euro verfügbar.

Details:

  • Kompakter (215 mm breit) Digital-Analog-Wandler (DAC) mit USB-Eingang, asynchronem Übertragungsmodus und wählbarer Hochkonvertierung auf 192 kHz
  • Unterstützt die native Wiedergabe von DSD-Dateien (2,8 MHz/5,6 MHz) und hochauflösenden Audioquellen (32 Bit/192 kHz)
  • Dual-Mono-Aufbau zur Vermeidung von Interferenzen zwischen linken und rechten Kanälen. Zwei hochwertige BurrBrown PCM1795 DAC Chips und MUSE Operationsverstärker
  • Ringkern-Leistungstransformator
  • Der USB DAC kann direkt an einen Verstärker oder aktive Lautsprecher angeschlossen werden (symm. XLR oder RCA/Cinch)
  • Kompaktes, vibrationsarmes Ganzmetallgehäuse 

Zweiwege-Koaxiallausprecher-System LS-301

Speziell für den AI-301DA wurde der LS-301 entwickelt. Statt der traditionell üblichen, getrennten Einzeltreiber kommt eine koaxiale Treiber-Technologie zum Einsatz. Der koaxiale Lautsprecheraufbau soll für einen laut Hersteller, höchst ausgewogenen Klang sorgen, der optimal für die nahe Positionierung auf einem Schreibtisch oder einen Standort in unmittelbarer Nähe zum Hörer ausgerichtet ist. Erhältlich in schwarz oder Kirschholzfarben für 300 Euro.

Details:

  • Kompakter Zweiwege-Koaxiallautsprecher, mit technologischer Anlehnung an das Flagschiffmodell S-300NEO
  • Sowohl der 10 cm Subwoofer als auch der 2 cm Hochtöner arbeiten mit dem Air Direct Center Pole System
  • Gibt hohe Frequenzen bis zu 40 kHz wieder, ideal für den Genuss hochauflösender Musik
  • Rückseitige Bassreflex-Öffnung
  • Perfekt auf die Reference 301 Serie abgestimmt - nicht nur was die geringen Ausmaße, sondern auch die Wiedergabequalität hochauflösender Musik betrifft
Teac Vollverstärker AI-301DA

© Teac

Teac Vollverstärker AI-301DA
Teac Dual-Mono-D/A-Wandler UD-301

© Teac

Teac Dual-Mono-D/A-Wandler UD-301
Teac Zweiwege-Koaxiallausprecher-System LS-301

© Teac

Teac Zweiwege-Koaxiallausprecher-System LS-301

Mehr zum Thema

Beyerdynamic A 2
High End 2014

Beyerdynamic stellt zur High End 2014 mit dem Kopfhörerverstärker A 2 ein neues Spitzenmodell vor. Besucher können den A 2 auf der HiFi-Messe…
Teac HA-P50
Mobiler Kopfhörerverstärker

Der Kopfhörerverstärker kann dank D/A-Wandler und passender App hochauflösende Musik von iPhone und Co. wiedergeben.
Oehlbach XXL DAC-Ultra
High-End

Oehlbach stellt mit dem XXL DAC-Ultra einen neuen High-End-Kopfhörerverstärker mit asynchronem USB-Eingang und integriertem DA-Wandler vor.
in-akustik Premium Headphone Amp No.1
Premium Headphone Amp No.1 & No.2

Die kompakten Kopfhörerverstärker Premium Headphone Amp No.1 und No.2 von in-akustik sollen für guten Klang unterwegs sorgen. Der integrierte…
SHP-100 von SOtM
Netzwerk-Player und DAC

SOtM lässt mit dem Netzwerk-Player SMS-100 die Squeezebox auferstehen. Im Test mit dem DAC SOtM SHP-100 und Akku-Netzteil.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.