Schnelle Mobilfunknetze

Telekom startet LTE in Berlin

Ab Juni können Berliner das schnelle Mobilfunknetz LTE der Deutschen Telekom nutzen. Bis zu 100 Mbit/s sind möglich - mit dem Laptop. Erste LTE-Smartphones gibt es bei der Telekom erst im Sommer.

LTE: Führende Mobilfunk-Konzerne verabschieden Lizenzabkommen

© Telekom

Die Telekom baut ihre LTE-Netze auf

Im Juni 2012 startet die Deutsche Telekom offiziell das schnelle LTE-Mobilfunknetz (Long Term Evolution, auch 4G genannt) in Berlin. Die entsprechenden Funknetze im 1800 MHz-Bereich werden dann im Stadtgebiet der Hauptstadt freigegeben und erlauben Empfangsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit/s. Berlin ist damit die neunte Stadt in Deutschland, die die Telekom mit schnellen Mobilfunknetz-Netzen ausgerüstet hat. Bislang sind Augsburg, Bonn, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Wolfsburg damit versorgt.

Neben dem LTE-Ausbau in den Städten baut die Telekom aber auch im ländlichen Raum ihre LTE-Netze weiter aus. Rund 2000 weiße Flecken im ländlichen Raum sollen bereits versorgt sein. Aufgebaut werden Netze im 800-Megahertz-Frequenzbereich. Die maximale Übertragungsrate beträgt in diesen Netzen 50 Megabit/s (beim Empfang).

Smartphones mit LTE-Funktechnik gibt es bei der Telekom erst im Sommer, erklärte Telekom-Vorstand Niek Jan van Damme gegenüber der Berliner Zeitung "Der Tagesspiegel". Im Moment steht Telekom-Kunden lediglich der LTE-Surfstick (LTE Speedstick) zur Verfügung, um mobil das schnelle Mobilfunknetz mit Hilfe eines Laptops zu nutzen.

Beim Netzkonkurrent Vodafone - der in ländlichen Regionen und in Städten zunächst 800 MHz-Netze aufbaut - sind inzwischen bereits zwei LTE-Smartphones erhältlich: das HTC Velocity 4 G und das Samsung Galaxy S II LTE.

Weitere Informationen

Marktübersicht: LTE-Smartphones und -Surfsticks LTE im Praxistest: Feuerprobe bestanden

Telekom Speedstick LTE

© Telekom

Bald auch in Berlin einsetzbar: Der Telekom Speedstick LTE

Mehr zum Thema

Mobilelefonieren,
Mobilfunk-Tarif

O2 macht den Flattarif Blue Basic attraktiver. Ab 3. September bietet das 9,99 Euro teure Tarifpaket 50 Inklusiv-Minuten, 200 Inklusiv-SMS und 200 MB…
Frau am Bahnhof
Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn erlaubt ab sofort die kostenlose Nutzung ihrer WLAN-Netze an 105 deutschen Bahnhöfen. Das Gratis-Surfen ist auf 30 Minuten begrenzt.
Telekom Magenta Zuhause
Neue Festnetz-Flat-Tarife

Magenta Zuhause heißen die neuen Tarife der Telekom fürs Festnetz. Angeboten werden die Flat-Pakete für Surfen und Telefonieren in den Versionen S, M…
Nexus 6
Handy-Verträge

Neben dem Android-Betriebssystem und den Nexus-Smartphones könnte Google bald auch Handy-Verträge anbieten. In den USA will Google als…
O2 LTE
Mobiles Surfen

Netzbetreiber O2 schaltet sein LTE-Netz für alle Kunden mit Vertragstarifen frei. Die Vorteile für Kunden sind jedoch gering.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.