Menü
WLAN-Anlagen

Telekom warnt vor Sicherheitslücken in Speedport WLAN-Router - UPDATE -

WLAN-Sicherheit
Telekom warnt vor Sicherheitslücke in einigen Speedport-Modellen
Die Deutsche Telekom hat eine Sicherheitswarnung für die WLAN-Router Speedport W 504V, W 723V Typ B und W 921V ausgesprochen. +++UPDATE 07.05: Für die Router Speedport W 921V und Speedport W 723V Typ B gibt es jetzt eine Lösung.+++

Wie die Deutsche Telekom vor einigen Tagen meldete, hat das Unternehmen bei internen Tests gravierende Sicherheits-Schwachstellen bei ihren WLAN-Routern der Marke Speedport festgestellt. Betroffen sind die WLAN-Router Speedport W 504V, Speedport W 723V Typ B und Speedport W 921V. Ein Angreifer, der sich innerhalb der Reichweite des Funknetzwerks aufhält, kann sich durch die Schwachstellen unbefugten Zugang zu dem WLAN-Netz verschaffen. Es besteht dabei die Gefahr, dass über den Anschluss im Internet gesurft werden kann oder auf Dienste oder Komponenten (etwa auf einen ungesicherten Netzwerkspeicher) in diesem Netzwerk zugegriffen werden kann.
 

Deutsche Telekom warnt vor Sicherheitslücken in einigen Speedport-Modellen
Deutsche Telekom warnt vor Sicherheitslücken in einigen Speedport-Modellen ©

Die Deutsche Telekom empfiehlt betroffenen Kunden die WPS-Funktion in dem Speedport W 504V und Speedport W 723V Typ B über die Konfigurations-Weboberfläche des Geräts zu deaktivieren, bis eine fehlerbereinigte Softwareversion vorliegt. Ergänzend sollte ein neues, sicheres WLAN-Passwort vergeben werden. Besitzern des Speedport W 921V empfiehlt die Deutsche Telekom zurzeit sogar, die WLAN-Funktion ihrer Anlage komplett auszuschalten.
 
+++UPDATE: Lösung für Speedport W 723 V Typ B und W 921 V verfügbar+++
Nachdem die Telekom bereits am 27.04 ein Notfall-Patch für den WLAN-Router Speedport W 921V veröffentlichte, steht auf den Telekom-Servern seit dem 03. Mai die finale Firmware Update auf Version 1.17.000 bereit. Die Firmware wird nach Angaben der Telekom automatisch an die Speedport-Router verteilt. Vorausgesetzt die Funktion "automatisches Update" wurde in der Router-Konfiguration nicht deaktiviert. Falls dies der Fall ist, steht die neue Firmware auf der Telekom-Seite aber auch zum manuellen Download bereit.

Seit 07. Mai steht auf den Telekom-Servern auch ein Firmware-Update (auf Version 1.24.000) für den Speedport-Router W 723 V Typ B bereit. Auch dieses Update wird in der Regel automatisch verteilt, falls nicht, ist es auf dieser Hilfe-Seite der Telekom zu finden.


Weiterhin keine Lösung  beim Speedport W 504V
Noch kein Software-Update gibt es für das Speedport-Modell W 504V. Um die Lücke in diesen WLAN-Routern zwischenzeitlich zu schließen, sollen die Betroffenen die WPS-Funktion ihres WLAN-Routers vorläufig deaktivieren.

comments powered by Disqus
x