U2 in 3D

Mit "U2 3D" kommt ab 13. März 2008 erstmals ein 3D-Live-Konzertfilm in die deutschen und österreichischen Kinos. Die irische Band U2 bietet dabei ein fast authentisches Konzerterlebnis.

image.jpg

© Archiv

Mit "U2 3D" kommt ab 13. März 2008 erstmals ein 3D-Live-Konzertfilm in die deutschen und österreichischen Kinos. Für das Experiment stellte sich die irische Band U2 zur Verfügung, die bei ihrer Südamerikatournee von nicht weniger als 18 Digitalkameras begleitet wurde. Aus mehr als 100 Stunden Filmmaterial, aufgenommen während Konzerten in Mexico City, Sao Paulo, Santiago de Chile und Buenos Aires, ist ein 84-minütiger 3D-Film entstanden, der nicht nur eingefleischte U2-Fans begeistern soll. Vielmehr wollen die Kinobetreiber mit dem 3D-Film auch zeigen, wie das Kino der Zukunft aussehen könnte.

Der Blick durch die ausgehändigte 3D-Brille lässt die Zuseher virtuell in die Konzerthalle eintauchen, holt einmal Frontsänger Bono direkt vor die eigene Sitzreihe, dann wieder die Silhouetten der klatschenden Menge. Auch die Interaktion der Bandmitglieder, die im Stadion eine riesige Bühne sowie zwei ins Publikum gebaute Laufstege für ihre Darbietung nutzen, bietet viel Raum für dreidimensionale Effekte.

Ungeachtet der professionellen Umsetzung zeigt der Film im Testscreening gerade bei der Surround-Abmischung die Grenzen des 3D-Kinoerlebnisses auf. Zwar folgt die Tonabmischung den räumlichen Bewegungen des U2-Sängers, nimmt jedoch kaum Notiz vom Lärmpegel des eingeblendeten Publikum. Hier entschied man sich für eine saubere, fast Studio-ähnliche Abmischung mit klarem Sound-Fokus auf die Band. Zusammen mit der sterilen Kinosaal-Umgebung sorgt ironischerweise gerade der perfekte Ton dafür, dass dem Kinobesucher die Illusion letztendlich ständig bewusst bleibt. Ein zukunftsweisendes Erlebnis ist der Konzertfilm jedoch allemal, zeigt er doch auf, wozu das Kino der Zukunft angesichts des technologischen Fortschritts in der Lage ist.

Mehr Infos: http://www.u2-3d.de

Mehr zum Thema

Andy Rubin, Erfinder von Android und Gründer von Essential Products
Andy Rubin

Der Android-Erfinder Andy Rubin arbeitet angeblich an einem High-End-Smartphone. Es soll ein randloses Display haben und mit künstlicher Intelligenz…
Samsung Galaxy S7 Edge
Neues Samsung-Flaggschiff 2017

Das Galaxy S8 rückt in greifbare Nähe. Neue Informationen lassen auf einen Release-Termin im April hoffen - und liefern den Preis gleich mit.…
Honor 8
Smartphone-Schnäppchen

Bis zum 30. Januar gibt es bei Gearbest das Honor 8 Premium mit 5,2-Zoll-Display und 64 GB Speicher. Kostenpunkt: günstige 335,09 Euro.
Vodafone
Mobilfunkvertrag

Vodafone muss Bestimmungen in seinen Tarifen anpassen. Dies betrifft insbesondere die sogenannte "Datenautomatik". Der Mobilfunkriese war…
Huawei Y6-II Compact
Smartphone-Angebot im Schnäppchen-Check

Am 26. Januar gibt es ein Huawei-Smartphone bei Aldi Nord: Das Huawei Y6-II Compact mit 16 GB Speicher für 129 Euro. Wir machen den Schnäppchentest.
Alle Testberichte
Google Pixel XL
Google-Smartphone
82,8%
Google versucht sich an einer eigenen Smartphone-Edelmarke. Ist das neue Google Pixel XL ein iPhone mit Android? Wir…
CAT S60
Outdoor-Smartphone
78,8%
CAT spendiert dem S60 eine Wärmebildkamera und macht es so zu einem einzigartigen, aber auch teuren Outdoor-Smartphone.…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.