WhatsApp-Bug

Emojis bringen WhatsApp zum Absturz

WhatsApp stürzt ab: Ein Bug führt zum Abbruch der Android- und PC-Version der Messaging-App. Wir erklären, wodurch der WhatsApp-Crash ausgelöst wird.

Emojis - Smileys

© Screenshot aus WhatsApp

In der Messenger-App stehen zahlreiche Smileys zur Verfügung.

Wer zu viele Emojis über WhatsApp in einer Nachricht versendet oder empfängt, kann die Android-App und die Web-Version des Messengers zum Absturz bringen. Wie der 18jährige Tech-Blogger Indrajeet Bhuyan entdeckt hat, stürzt WhatsApp ab, wenn 4.400 Emojis in eine Nachricht eingegeben werden.

Bhuyan hatte bereits vor einem Jahr einen ähnlich Pufferüberlauf-Fehler auf WhatsApp erkannt. Betroffen waren damals WhatsApp-Meldungen mit mehr als 2000 Worten und einem bestimmten Zeichensatz.

Der jetzt festgestellte Emoji-Bug führt zum Abbruch der Anwendung. Um WhatsApp wieder zum Laufen zu bringen, muss das gesamte Gespräch gelöscht werden.

Weitere Details zum WhatsApp-Emoji-Bug erklärt Bhuyan im YouTube-Video, das sie unter diesem Artikel finden.

WhatsApp für iPhone nicht betroffen

Wie Bhuyan in seinem Blog mitteilt, läuft WhatsApp für iOS stabiler, jedoch friert die App bei der Emoji-Überlastung für einige Sekunden ein. Der Bug ist bei WhatsApp für Android (Kitkat, Lollipop und Marshmallow) sowie in WhatsApp-Web mit Firefox- und Chrome-Browser aufgetaucht. Insgesamt sollen über 500 Millionen WhatsApp-User betroffen sein.

Bislang gibt es von Facebook, dem Unternehmen hinter WhatsApp, noch keinen Bugfix für den Emoji-Fehler der App.

WhatsApp Crash V2

Quelle: Indrajeet Bhuyan via YouTube
WhatsApp Crash bei Pufferüberlauf mit Emojis

Mehr zum Thema

Whatsapp und Facebook
Datenschutz

WhatsApp stoppt die Datenübermittlung an Facebook. Datenschützer sollen die Möglichkeit bekommen, ihre Sorgen zu formulieren.
Whatsapp Logo
WhatsApp-Account sichern

WhatsApp bietet mehr Sicherheit für den Account: In der aktuellen Beta-Version der App wird die Option zur Zwei-Faktor-Autorisierung angeboten.
Nintendo Mario Bros. iPhone App
Malware in gefälschter App

Hacker nutzen den Hype um Super Mario Run und schleusen Malware in einer gefälschten Android-App ein. Der Trojaner greift sensible Bankdaten ab.
Nintendo Mario Bros. iPhone App
Android-Games

Im März ist es so weit: Dann rennt Super Mario endlich auch auf Android-Smartphones. Nintendo hat die Verfügbarkeit für den Google Play Store…
VPN Datentunnel
Datenschutz

VPN-Verbindungen auf dem Smartphone über Apps nutzen? Lieber nicht. Eine Studie hat ergeben, dass sich hier viele Sicherheitsrisiken verbergen.
Alle Testberichte
Google Pixel XL
Google-Smartphone
82,8%
Google versucht sich an einer eigenen Smartphone-Edelmarke. Ist das neue Google Pixel XL ein iPhone mit Android? Wir…
CAT S60
Outdoor-Smartphone
78,8%
CAT spendiert dem S60 eine Wärmebildkamera und macht es so zu einem einzigartigen, aber auch teuren Outdoor-Smartphone.…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.