DSGVO bringt Update

WhatsApp Beta 2.18.50 mit neuem Datenschutz-Feature

Wer wissen möchte, welche Daten die Messenger-App bisher gesammelt hat, soll diese infolge einer EU-Anforderung künftig ganz leicht abrufen können.

WhatsApp

© Screenshot

WhatsApp führt eine neue Funktion ein, die Überblick über gespeicherte Daten gibt.

Die Webseite wabetainfo.com​​ untersucht stets die aktuellsten Beta-Versionen des Messengers WhatsApp und schlüsselt alle zu erwartenden Änderungen der kommenden Versionen genau auf. Mit WhatsApp 2.18.50 wird demnach eine neue Funktion eingeführt werden, welche die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union erfüllen soll.

Das neue Feature in den Privatsphäreeinstellungen wird es dem Nutzer erlauben, sämtliche von WhatsApp über ihn gespeicherten Daten abzurufen. Die Angaben sind allerdings nicht sofort verfügbar, sondern müssen individuell angefordert werden. Startet der User eine solche Anfrage des persönlichen Datenreports (zu finden in den Account-Einstellungen), soll die entsprechende Datei innerhalb von 20 Tagen zugesandt werden. Der Report enthalte dann sämtliche beim Messengerdienst hinterlegten Informationen und werde direkt nach dem Download (oder spätestens nach 30 Tagen ohne Herunterladen) vom WhatsApp-Server gelöscht.

Die DSGVO ist ab 25. Mai 2018 von Unternehmen zu berücksichtigen, sodass die neue Datenschutz-Funktion spätestens zu diesem Termin in allen aktuellen Versionen von WhatsApp (also für iOS, Android und andere Oberflächen) eingeführt worden sein muss.

WhatsApp-Tipps: Die Top 5 Regeln für den Messenger

Quelle: connect
Kleiner WhatsApp-Knigge: Das sollten Sie beachten!

Mehr zum Thema

Whatsapp - Warnung vor Abofallen
Fake-App im Android Play Store

Eine gefälschte Version der Messenger-App WhatsApp wurde im offiziellen App-Store von Google angeboten und millionenfach auf Smartphones geladen.
WhatsApp Gruppenchat
Server-Schwachstelle

Ein Forscherteam aus Bochum hat herausgefunden, dass in WhatsApp Sicherheitslücken für Gruppenchats bestehen. Facebook wiegelt ab.
Apple iPhone X
Datenschutz

Siri liest private Nachrichten aus WhatsApp und dem Facebook-Messenger vor, selbst wenn das Gerät gesperrt ist. Schuld ist wohl ein iOS-Bug.
Whatsapp Mindestalter Nutzung Update
Reaktion auf DSGVO

Whatsapp ist offenbar kurz davor, das Mindestalter für die Nutzung seiner Messenger-App anzuheben. Hintergrund ist die DSGVO der EU.
Whatsapp Nachricht löschen für alle
Update für Beta-Version

In einer aktuellen Whatsapp-Beta-Version für können Nutzer zuvor aus Chats gelöschte Medien erneut downloaden. Der Release des Update ist noch…
Alle Testberichte
Audio-Technica ATH ADX-5000
Over-Ear-Kopfhörer
Der ATH-ADX5000 von Audio-Technica ist mit seiner offenen Konstruktion eher für den Musikgenuss zu Hause gedacht. Wie klingt der Kopfhörer im Test?
Aquaris V BQ
Android-Smartphones
77,2%
Mit dem Aqua­ris V adressiert BQ preisbewusste Käufer. Was bietet das Smartphone für 250 Euro und wie gut schneidet es…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.