Messenger-App

WhatsApp: Diese Daten bleiben unverschlüsselt

WhatsApp verschlüsselt die Kommunikation seiner Nutzer. Doch nicht alle Daten sind dadurch sicher. Wir erklären, welche Informationen unverschlüsselt bleiben.

WhatsApp

© WhatsApp

Wer Nachrichten, Fotos oder Videos mit WhatsApp verschickt, kann sich über die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung freuen, die WhatsApp mit dem letzten Update eingeführt hat. Denn das bedeutet, dass die Inhalte nur für die am Chat beteiligten Nutzer sichtbar sind. Auch WhatsApp selbst kann die Daten nicht auslesen und damit auch nicht z. B. an Ermittlungsbehörden weitergeben. Doch nicht alle Daten sind durch die Verschlüsselung automatisch sicher.

Momentan ist längst nicht jeder Chat automatisch verschlüsselt: Dafür müssen nämlich alle beteiligten Nutzer die neueste Version von WhatsApp installiert haben. Wenn in einem Gruppenchat auch nur eine Person eine ältere Version der App nutzt, kann dieser nicht verschlüsselt werden. Wenn der Chat verschlüsselt übertragen wird, wird dies durch ein Schloss-Symbol angezeigt.

Und auch wenn WhatsApp die Inhalte der Chats nicht mitlesen kann, die Metadaten werden dennoch gespeichert. Dazu zählen die Telefonnummern in der Kontaktliste und auch die Informationen, wer wann mit wem gechattet hat. Oder die Datennutzung, die man selbst in den WhatsApp-Einstellungen abrufen kann und die z. B. verrät, wieviele Nachrichten man bereits gesendet hat. Diese Daten liegen WhatsApp weiterhin unverschlüsselt vor und ermöglichen beispielsweise die Erstellung eines Nutzerprofils.

Mehr zum Thema

SMS
Kommunikation

Allo ist gestartet und ist jetzt in Deutschland verfügbar. Praktisch scheint der intelligente Chat-Assistent. Doch Edward Snowden rät von der…
Neues iTunes-Logo
Passwort knacken

Sicherheitsforscher entdeckten eine Sicherheitslücke in iOS-10-Backups, die schnelle Brute-Force-Attacken erlaubt. Apple rät Nutzern bis zum Update zu…
Whatsapp Logo
Videoanruf-Falle

Eine gefälschte Nachricht in WhatsApp birgt die Gefahr, sich einen Virus aufs Handy zu laden. Das müssen Nutzer beachten!
Whatsapp Verschlüsselung mit Backdoor
Messenger

Über eine Schwachstelle in Whatsapp können verschlüsselte Nachrichten abgehört werden. Facebook kannte die Backdoor, reagierte bisher jedoch nicht.
Whatsapp - Warnung vor Abofallen
Fake-App im Android Play Store

Eine gefälschte Version der Messenger-App WhatsApp wurde im offiziellen App-Store von Google angeboten und millionenfach auf Smartphones geladen.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.