WhatsApp-Status-Funktion

WhatsApp: Neue Statusmeldung kopiert Stories-Funktion von Snapchat

WhatsApp will seinem Messenger-Dienst eine Funktion ähnlich wie Snapchat Stories hinzufügen. Eine Beta-Version von "Now Status" startet diese Woche in einigen Ländern.

Whatsapp Update Fotos zeichnen

© Whatsapp / Montage: connect.de

WhatsApp führt mit Now Status eine Funktion ähnlich wie Snapchat Story ein. Die Beta-Testphase läuft gerade an.

WhatsApp will seinem Messenger-Dienst eine Funktion für die Statusmeldung hinzufügen, die den Snapchat Stories​ ähnelt. Eine Beta-Version des Features, das "Now Status" heißen soll, wird diese Woche in einigen europäischen Ländern auf Android, iOS und Windows-Phones getestet. Frankreich, die Niederlande, Großbritannien, Spanien und Italien sind unter den Versuchskaninchen. Auch Israel und Saudi-Arabien dürfen die Funktion schon vorab testen, berichtet das Technik- und Business-Magazin Fast Company​. Ein globaler Roll-Out soll nach der Testphase folgen.

Das kann die neue WhatsApp-Funktion

Eine Statusnachricht in WhatsApp kann über Now Status mit einem Bild oder Video versehen werden. Dabei können Emoji, Text und Zeichnungen hinzugefügt werden. Alle Kontakte, denen man es erlaubt hat, können dann die eigene Statusnachricht sehen. Wie in Snapchat wird sie aber nach 24 Stunden automatisch gelöscht. Mehrere Bilder oder Videos können im Laufe des Tages hinzugefügt werden. So entsteht eine kleine Geschichte zum Tagesablauf des Nutzers, zum Beispiel bei einer Sightseeing-Tour oder einem Event. Andere Nutzer können dann in einer kleinen Galerie alle Status-Bilder oder -Videos sehen, die gepostet wurden.

Lesetipp: WhatsApp wird Snapchat ähnlicher

Funktionen wie diese erinnern tatsächlich an populäre Plattformen wie Snapchat oder Instagram, mit denen Nutzer ihren Alltag dokumentieren können. Kein Wunder also, dass WhatsApp mit Now Status auf diesen Zug mit aufspringen will. Im Grunde kehrt WhatsApp damit aber auch ein Stück weit zu seinen Wurzeln zurück. Passend, denn am 24. Februar feiert der Messenger-Dienst seinen achten Geburtstag. Vor acht Jahren existierte WhatsApp noch ohne die Nachrichten-Funktion. Der einzige Dienst, den WhatsApp damals anbot, war eine Statusnachricht, die andere Nutzer wissen ließ, was man gerade tut oder wo man sich befindet. Man könnte sagen, durch Now Status wird diese Ursprungs-Idee eine Stufe höher gehoben.

​WhatsApps Produktmanager, Randall Sarafa sagte: "Das Format wird überall in der Industrie aufgegriffen. Mit der Einführung der Funktion wollten wir WhatsApp etwas von einer eigenen Note verleihen und ich denke, das ist uns gelungen."

Lesetipp: WhatsApp-Update blockiert Drittanbieter-Programme

WhatsApp-Tipp: Speicherplatz sparen

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Wer über WhatsApp viele Bilder und Videos empfängt, sollte überlegen, ob wirklich all diese Daten stets automatisch auf dem Smartphone abgespeichert werden sollen. Insbesondere wenn der Speicherplatz begrenzt ist, empfiehlt sich eine entsprechende Änderung der WhatsApp-Einstellungen.

WhatsApp-Tipp: Hintergrundbild des Chats verändern

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
WhatsApp sieht Euch zu langweilig aus? Das Standard-Hintergrundbild lässt sich ganz einfach gegen andere Farben und Motive austauschen. Wir zeigen, wie die Personalisierung funktioniert. Denn mit dem richtigen Hintergrund machen Einzel- und Gruppen-Chats in der Messenger-App noch mal so viel Spaß.

WhatsApp-Tipp: Woran erkenne ich, dass ich blockiert wurde?

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
WhatsApp ermöglicht es seinen Nutzern, bestimmte Kontakte zu blockieren. Wir verraten Euch einen einfachen Trick, mit dem Ihr bei entsprechendem Verdacht herausfinden könnt, ob Ihr wirklich blockiert wurdet. In WhatsApp für Android ist die Vorgehensweise identisch.

Mehr zum Thema

Teenager mit Smarphone
Snapchat, Instagram & Co.

Für Eltern ist es wichtig, bei Social Media auf dem Laufenden zu bleiben. Nur so kann man mit dem Nachwuchs über Gefahren sprechen und ihn schützen.
social-media-logos
Facebook, Instagram, Snapchat & Co.

Auf Facebook, Instagram oder Snapchat können auch unliebsame Beiträge und Fotos hochgeladen werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Inhalte melden.
Whatsapp Mindestalter Nutzung Update
Reaktion auf DSGVO

Whatsapp ist offenbar kurz davor, das Mindestalter für die Nutzung seiner Messenger-App anzuheben. Hintergrund ist die DSGVO der EU.
Whatsapp Nachricht löschen für alle
Update für Beta-Version

In einer aktuellen Whatsapp-Beta-Version für können Nutzer zuvor aus Chats gelöschte Medien erneut downloaden. Der Release des Update ist noch…
Whatsapp Update Benachrichtigungen Priorisieren
Update für die Android-Beta

Keine wichtigen Chats mehr verpassen: In einer neuen Android-Beta können Nutzer nun die Whatsapp-Benachrichtigungen für einzelne Chats priorisieren.
Alle Testberichte
Audio-Technica ATH ADX-5000
Over-Ear-Kopfhörer
Der ATH-ADX5000 von Audio-Technica ist mit seiner offenen Konstruktion eher für den Musikgenuss zu Hause gedacht. Wie klingt der Kopfhörer im Test?
Aquaris V BQ
Android-Smartphones
77,2%
Mit dem Aqua­ris V adressiert BQ preisbewusste Käufer. Was bietet das Smartphone für 250 Euro und wie gut schneidet es…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.