Datenschutz

Whatsapp verrät Online-Status der Nutzer

Der Datenschutz bei Whatsapp gerät weiter in die Kritik: Trotz Einstellungen, den Online-Status generell zu verbergen, lässt sich dieser dennoch einsehen.

Whatsapp-Logo

© Screenshot

Der Online-Status bei Whatsapp ist trotz Privatsphäre-Einstellungen weiter sichtbar.

Der Online-Status bei Whatsapp wird von manchen Nutzern in den Datenschutz-Einstellungen verborgen. Dennoch ist es für jeden möglich, diesen einzusehen. Um die Einstellung des Gesprächspartners zu umgehen, wird lediglich die entsprechende Telefonnummer des Nutzers benötigt. 

Um den Online-Status einer Person abzufragen, muss man die Nummer des Betroffenen lediglich zu den Kontakten hinzufügen und ein Chat-Fenster mit dem Nutzer öffnen. Der Besitzer der Nummer wird in keinster Weise informiert. 

Auch wenn bei den Datenschutz-Einstellungen die Sichtbarkeits-Optionen "Zuletzt online" und "Status" auf "Niemand" gesetzt sind, kann ein Unbefugter den Online-Status eines Nutzers in Echtzeit einsehen. Ein Turiner Computer-Engineering-Student hat bereits ein Skript entwickelt, das den Langzeit-Status erfasst. Dazu macht das Skript in Intervallen Screenshots vom Whatsapp-Client und extrahiert über eine optische Zeichenerkennung die langfristigen Informationen.

Mehr zum Thema

Google Wallet
Angriff auf Apple Pay

Google will sich mit dem Payment-Anbieter Softcard zusammentun, um seinem mobilen Bezahldienst Google Wallet neuen Schwung zu verleihen.
Bitdefender-Logo
Google Play als Gefahrenquelle

Vermeintlich nützliche Anwendungen entpuppen sich als Adware. Bitdefender entlarvt Apps, vor denen sich Android-Nutzer in Acht nehmen sollten.
WhatsApp Logo
WhatsApp-Integration

In einer Betaversion der Facebook-App für Android ist ein Button mit dem Logo des Messengers WhatsApp aufgetaucht.
Nexus 6
Schwere Sicherheitslücke

Eine Lücke in der Multimedia-Schnittstelle Stagefright erlaubt Hackern den Zugriff auf Android-Smartphones. 950 Millionen Smartphones sind bedroht.
Nexus 5
Schutz vor Stagefright

Der Stagefright-Bug in Android ist seit Juli bekannt. Google startet heute den Bugfix an Nexus-Modelle. Die Telekom stoppt den automatischen Empfang…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.