WhatsApp-Version 2.17.4 für iOS

WhatsApp-Update blockiert Drittanbieter-Programme

Das WhatsApp-Update auf die Version 2.17.4 für iOS ist ab sofort im App-Store verfügbar, die Version 2.17.5 soll bald folgen. Sie enthält nicht nur Bugfixes. Was ist neu?

WhatsApp-Chat übertragen

© Archiv

WhatsApp updatet seinen Messenger bei iOS-Geräten auf die Version 2.17.4.

Bereits kurz nach dem Update auf Version 2.17.3​ steht im App-Store schon die nächste Version von WhatsApp für das iPhone bereit. Zum WhatsApp-Update auf die Version 2.17.4 heißt es im App-Store nur, sie würde Bugfixes enthalten. Der Change-Log, den der Twitternutzer @WABetaInfo veröffentlicht hat, verrät aber weitere Änderungen, die das Software-Update mit sich gebracht hat.

Zunächst passt das WhatsApp-Update alle Lokalisierungen an. Das Widget für iOS 10 wurde verbessert und neue Prüfmechanismen kontrollieren den automatischen Medien-Download über Mobilfunkdaten. Auch wurde eine "Fit to Screen"-Funktion beim Bearbeiten von Fotos, Videos oder GIFs eingeführt. und es gab Reparaturen an der internen Datenbank. 

Der eigentliche Grund für das Update sollen aber neue Sicherheitsmechanismen gegen Jailbreaks sein. Damit funktioniert bei der Version 2.17.4 auch WAEnabler nicht mehr, das von @WABetaInfo​ entwickelt wurde. Das Zusatzprogramm kann auf einem iPhone mit Jailbreak zusätzliche Funktionen für den Messenger aktivieren. Auch andere Drittanbieter-Programme könnten davon betroffen sein.

Update auf Version 2.17.5 folgt bald

Kaum ist das Update  auf die Version 2.17.4 verfügbar, kündigt @WABetaInfo auf Twitter auch schon das nächste Update an. Auch für die Version 2.17.5 gibt es bereits einen Change-Log​, der die Änderungen beim nächsten WhatsApp-Update auflistet.

Lesetipp: Kritik an Live-Tracking bei WhatsApp: Was ist erlaubt?

Auch bei diesem Update werden wieder Lokalisierungen aktualisiert. Dieses mal sind explizit Französisch, Polnisch sowie vereinfachtes und traditionelles Chinesisch aufgelistet. Des Weiteren gibt es verbesserte Funktionen bei Nachrichten, die man beim WhatsApp-Messenger im Offline-Modus versendet hat. Ein verstecktes Feature soll Verbesserungen im Public-Service-Announcement-(PSA-)Chat mit sich bringen. Außerdem sollen kleine Verbesserungen bei den Nachrichten-Suchfunktionen durchgeführt werden.

Mehr zum Thema

Whatsapp Logo
Messenger Update

Die neue iOS-Version von WhatsApp bringt praktische neue Features. Außerdem kündigt die neue Beta-Version für Android eine Bearbeitungsfunktion an.
Whatsapp Logo
Messenger Gruppenchat

Mit der neuen iOS- Version machte WhatsApp das Senden von Nachrichten im Offline- Modus möglich. Nun soll ein weiteres Gruppenchat-Feature folgen.
WhatsApp-Chat übertragen
Ortungsfunktion von WhatsApp

Freunden über WhatsApp zu orten klingt praktisch, bringt aber auch Probleme mit sich. Was Sie bei dem neuen Feature beachten sollten, lesen Sie hier.
Whatsapp 2-Faktor-Authentifizierung
WhatsApp-Sicherheit

Der Roll-Out für die Zwei-Faktor-Authentifizierung auf WhatsApp läuft. So stellen Sie die Funktion ein!
Whatsapp Update Fotos zeichnen
WhatsApp Bilder speichern

Mehr Ordnung auf dem iPhone: Nach dem jüngsten Update sichert WhatsApp die empfangenen Bilder in einem eigenen Ordner.
Alle Testberichte
Google Pixel XL
Google-Smartphone
82,8%
Google versucht sich an einer eigenen Smartphone-Edelmarke. Ist das neue Google Pixel XL ein iPhone mit Android? Wir…
CAT S60
Outdoor-Smartphone
78,8%
CAT spendiert dem S60 eine Wärmebildkamera und macht es so zu einem einzigartigen, aber auch teuren Outdoor-Smartphone.…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.