WhatsApp-Messenger

Apples Siri kann nun WhatsApp-Nachrichten vorlesen

Wer WhatsApp auf iOS nutzt, kann sich nun seine Nachrichten von Siri vorlesen lassen. Möglich ist das mit der Version 2.17.20 für iOS 10.3. und aufwärts.

Whatsapp Logo

© Whatsapp

Whatsapp unterstützt ab iOS 10.3 nun Siri, die Nachrichten vorlesen kann. Außerdem ist das Lösch-Feature endlich verfügbar.

Wer sein iPhone oder iPad bereits mit der iOS Version 10.3 nutzt und WhatsApp auf die Version 2.17.20 upgedatet hat, der kann sich seine Nachrichten ab jetzt von Siri vorlesen lassen. Außerdem ist die Lösch-Funktion für WhatsApp-Nachrichten hier verfügbar. @WABetaInfo​​ hat den Changelog​ zum WhatsApp-Update auf seinem Twitter-Kanal veröffentlicht. Dort können Sie alle Bugfixes und Änderungen, die in der Software vorgenommen wurden, nachlesen.

Unter anderem wurde die Sprache Persisch zu WhatsApp hinzugefügt. An gleich mehreren Stellen wurde das User Interface angepasst. Beispielsweise bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung, in der Gruppen-Information, in der Kontakt-Information und in der Anrufer-Information. Das Icon für Sprachanrufe wurde durch ein Plus-Zeichen ersetzt. Wenn man das Plus anklickt, kann man in einer Liste die Kontakte sehen, die man per Sprachanruf oder Videoanruf erreichen kann. Wenn man sich bereits in einem WhatsApp-Anruf befindet, ist es nicht möglich, einen zweiten Anruf zu tätigen.

Lesetipp: iPhone-8-Dummy zeigt randloses Display und Kamera

Lösch-Funktion für WhatsApp-Nachrichten endlich da

​Eine weitere gute Nachricht: Endlich ist auch das Lösch-Feature für WhatsApp-Nachrichten für iOS verfügbar. Dieses Feature wurde von @WABetaInfo in einem zweiten Changelog​ aufgelistet. WhatsApp-Nutzer haben demnach fünf Minuten Zeit, um Nachrichten, die sie nicht verschicken wollen, zurückzuziehen, indem sie sie löschen. Auch Statusnachrichten können zurückgezogen werden.

WhatsApp-Tipp: Speicherplatz sparen

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Wer über WhatsApp viele Bilder und Videos empfängt, sollte überlegen, ob wirklich all diese Daten stets automatisch auf dem Smartphone abgespeichert werden sollen. Insbesondere wenn der Speicherplatz begrenzt ist, empfiehlt sich eine entsprechende Änderung der WhatsApp-Einstellungen.

Mehr zum Thema

iOS 10.3 Beta
iOS-11-Update

Apples iOS 11 unterstützt nur noch 64-Bit-Systeme. Das könnte bei Nutzern zu Datenverlust führen und hunderttausende Apps aus dem App Store verbannen.
iPad iPhone
iOS 11.2.2 und macOS 10.13.2

Seit Montagabend gibt es Patches für Spectre auf iPhone, iPad und Mac, doch leider gilt dies nicht für alle Geräte. Mehr dazu lesen Sie hier.
Apple iphone 8 Plus Front Logo
chaiOS trifft Apple-Hardware

Erneut ist ein Link aufgetaucht, dessen Versand und Empfang auf iOS- und macOS-Geräten Probleme verursacht - vom App-Absturz bis zur Neustartschleife.
Screenshot: Apple iOS 9 Preview
Quellcode-Leak

Ein Teil des Quellcodes von iOS 9 ist ins Netz gelangt. Ernstzunehmende Sicherheitslücke für iPhone und Co.? Was sagt Apple zum Leak?
Apple iPhone X
Datenschutz

Siri liest private Nachrichten aus WhatsApp und dem Facebook-Messenger vor, selbst wenn das Gerät gesperrt ist. Schuld ist wohl ein iOS-Bug.
Alle Testberichte
Audio-Technica ATH ADX-5000
Over-Ear-Kopfhörer
Der ATH-ADX5000 von Audio-Technica ist mit seiner offenen Konstruktion eher für den Musikgenuss zu Hause gedacht. Wie klingt der Kopfhörer im Test?
Aquaris V BQ
Android-Smartphones
77,2%
Mit dem Aqua­ris V adressiert BQ preisbewusste Käufer. Was bietet das Smartphone für 250 Euro und wie gut schneidet es…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.