WhatsApp-Sicherheit

WhatsApp: Zwei-Faktor-Authentifizierung für Android und iOS ist da

Der Roll-Out für die 2-Faktor-Authentifizierung auf WhatsApp läuft. Auf Android- und iOS-Geräten kann man sie nun freischalten. Wir zeigen Ihnen, wie.

Whatsapp 2-Faktor-Authentifizierung

© Whatsapp / Screenshot & Montage: connect

Über die Option "Verifizierung in zwei Schritten" lässt sich in Whatsapp eine 2-Faktor-Authentifizierung einrichten.

Ein aktueller Roll-Out bringt de Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)? für WhatsApp auf Android- und iOS-Geräte. Die 2FA soll die Sicherheit des Messenger-Dienstes auf dem Smartphone erhöhen. Bisher lief die Verifizierung über SMS. Diese Methode bietet zwar eine gewisse Hürde für Betrüger, doch durch Kopieren der SIM-Karte oder abfangen der Bestätigungs-SMS wäre es theoretisch möglich, Kontrolle über den WhatsApp-Account zu bekommen. Nun läuft die Authentifizierung über einen sechsstelligen PIN-Code, der zuvor eingegeben werden muss. Für den Fall, dass man diesen Code einmal vergisst, kann man eine E-Mailadresse hinterlegen und die 2FA dann per E-Mail deaktiveren.

?Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren

?Um die 2FA in WhatsApp zu aktivieren, müssen Sie auf Android-Geräten in den Einstellungen die Option "Verifizierung in zwei Schritten" auswählen. Dann müssen Sie einen sechstelligen PIN-Code festlegen und können zusätzlich eine E-Mailadresse hinterlegen. Der sechstellige Zugangs-Code wird angefordert, wenn man sich über seine Telefonnummer bei WhatsApp registriert. Bei iOS findet man dieselbe Option, wenn man über die Einstellungen über "Account" zu "Verifizierung in zwei Schritten" geht.

?WhatsApp löscht Datenverlauf bei Nicht-Verifizierung

?Obwohl die Verifizierung für Fälle gedacht ist, wenn man sich von einem neuen Smartphone bei WhatsApp einloggen möchte, will die Facebook-Tochter in regelmäßigen Abständen den PIN-Code abfragen, um Nutzern dabei zu helfen, ihn nicht zu vergessen. Denn wurde er einmal eingegeben, ist es sieben Tage lang nicht möglich, die Verifizierungs-Prozedur erneut durchzuführen. Erst danach wird sie wieder freigegeben, ohne dass der Code verlangt wird. Allerdings verliert der Nutzer dabei alle seine vorherigen Nachrichten, die mit der Messenger-App geschickt oder empfangen wurden.

Sollten Sie WhatsApp einmal über einen Zeitraum von 30 Tagen nicht nutzen und die Verifizierung erfolgt ohne die PIN-Nummer, wird Ihr alter Account gelöscht. Ein neuer Account wird erstellt, wenn Sie Ihre Nummer erfolgreich bestätigt haben.

?WhatsApp hat auf einer FAQ-Seite? die wichtigste Infos zur Aktivierung der Funktion noch einmal aufgelistet. 

WhatsApp-Tipp: Hintergrundbild des Chats verändern

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
WhatsApp sieht Euch zu langweilig aus? Das Standard-Hintergrundbild lässt sich ganz einfach gegen andere Farben und Motive austauschen. Wir zeigen, wie die Personalisierung funktioniert. Denn mit dem richtigen Hintergrund machen Einzel- und Gruppen-Chats in der Messenger-App noch mal so viel Spaß.

WhatsApp-Tipp: Nachrichten zitieren

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Die Messenger-App für Android und iOS bietet eine Zitat-Funktion. Wir zeigen, wie das Zitieren in WhatsApp funktioniert.

WhatsApp-Tipp: Speicherplatz sparen

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Wer über WhatsApp viele Bilder und Videos empfängt, sollte überlegen, ob wirklich all diese Daten stets automatisch auf dem Smartphone abgespeichert werden sollen. Insbesondere wenn der Speicherplatz begrenzt ist, empfiehlt sich eine entsprechende Änderung der WhatsApp-Einstellungen.

Mehr zum Thema

Smartphone Privacy Settings
Sicherheit

Privatsphäre schützen beim mobilen Surfen und der App-Nutzung: connect gibt Tipps zum Datenschutz auf Smartphone und Tablet.
Whatsapp Logo
Messenger Update

Die neue iOS-Version von WhatsApp bringt praktische neue Features. Außerdem kündigt die neue Beta-Version für Android eine Bearbeitungsfunktion an.
WhatsApp-Status
WhatsApp-Status

WhastApp rudert zurück: Offenbar wollen die User doch keine Snapchat-Features in ihrem Messenger. Updates für Android, iOS und Windows sollen es…
Whatsapp Logo
WhatsApp-Update

Endlich wieder den WhatsApp-Status in Textform verfassen! Das alte Feature kehrt mit dem aktuellen Update für Android und iOS zurück.
Nintendo Mario Bros. iPhone App
Super Mario Run

Super Mario rennt schon seit Dezember auf iOS-Geräten. Nun kommt das beliebte Nintendo-Spiel endlich auch für Android. Am 23. März ist es so weit.
Alle Testberichte
Toyota C-HR
Navigation und Infotainment
Mit dem C-HR bringt Toyota ein cool designtes Crossover-Modell auf den Markt. Wir haben das Auto samt Navigations- und Infotainment-System getestet.
Dual CS-550
Plattenspieler
Mit dem CS 550 vertreibt der Traditionshersteller Dual einen soliden Plattenspieler. Wie er klingt, lesen Sie im Test.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.