Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Wireless Music-System Philips WACS 7500

Philips hat sein Streamium Wireless Music System weiter ausgebaut. Es heißt jetzt WACS 7500 und kostet 1000 Euro.

Philips WACS 7500

© Archiv

Philips WACS 7500

Philips hat sein Streamium Wireless Music System weiter ausgebaut. Es heißt jetzt WACS 7500, arbeitet unabhängig vom PC und bietet als Musikspeicher eine Festplatte mit 80 Gigabyte Speicherkapazität. Die Wiedergabe erfolgt über eingebaute Verstärker und Lautsprecher; für das schicke Design hat Philips bereits Preise kassiert. Bis zu fünf Wireless Music Stations des Typs WAS 7500 lassen sich anschließen, um im ganzen Haus die gleiche oder unterschiedliche Musik zu genießen. Neu ist der Zugriff auf tausende Internet-Radiostationen. Die Preise: 1000 Euro für die Basiseinheit mit einer Station und 300 Euro für Extra-Stationen. www.philips.de

Mehr zum Thema

Nokia 7
Mittelklasse-Smartphone

HMD Global hat mit dem Nokia 7 ein neues Mittelklasse-Modell vorgestellt. Das Smartphone aus Glas und Aluminium bekommt ein besonderes Kamera-Feature.
OnePlus 5T Render
Leak und Gerüchte

Das OnePlus 5 ist ausverkauft - naht der Nachfolger? In China sind jetzt erste Render-Bilder aufgetaucht, die das OnePlus 5T zeigen sollen.
Apple iPhone 8 Plus iPhone 8 Kameras Wasser
Schwacher Verkaufsstart

Das iPhone 8 (Plus) könnte für Apple zum Problemkind werden. Ein Verkaufserfolg scheint sich auch einen Monat nach Release noch nicht einzustellen.
Google Pixel 2 XL
Screen Burn

Google könnte beim Pixel 2 XL Probleme mit einem Einbrennen des OLED-Displays haben. Das Unternehmen untersucht nun das Screen Burning.
Essential Phone
Android-Flaggschiff

Der Marktstart des Essential Phone lief schlechter als erhofft. Nun senkt die Firma des Android-Erfinders den Preis radikal.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8 Front
Alles zu Preis, Verkaufsstart und Features
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative. Hier unser erster Test und alle Infos zu Preis, Verkaufsstart und Features.
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.