Menü

Smartphones der Woche Wochenrückblick: Vom iPhone 5S bis Nexus 4

von
Arnulf Schäfer
Asus Nexus 7,
Diese Woche konnten sich viele Hersteller in Szene setzen: Erste Gerüchte um das neue Apple iPhone 5S machten die Runde. Das Galaxy S3 Mini, Nokia Lumia 920 und das Google Nexus 4 waren im Redaktionstest. Was sonst noch passiert ist: Wichtige News, Ratgeber und Tests zum Thema Smartphones in der Übersicht.

An dieser Stelle fassen wir noch einmal die wichtigsten Neuheiten zum Thema Smartphone zusammen. Hier finden Sie alle Neuankündigungen, Tests und Kaufberatungen. Diese Woche im Fokus: Nokia Lumia 920.

Was wir in dieser Woche vermisst haben: Das Nexus 10 und das Nexus 4. Die neuen Google-Produkte sind zurzeit einfach nicht lieferbar und meist (bis auf das Nexus 4 mit 16 GB) nicht einmal bestellbar.

©

Highlight der Woche: Nokia Lumia 920

Das Lumia 920 ist Nokias neues Flaggschiff und gleichzeitig das Topmodell bei den Smartphones mit Windows Phone 8. Im Connect-Test setzte das Lumia 920 gleich mehrfach Maßstäbe. So wiegt das Nokia-Smartphone noch mehr als das Samsung XXL-Phone Galaxy Note 2, das über ein erheblich größeres Display (5,5 Zoll) verfügt.

Dennoch beeindruckte das Lumia 920 die Connect-Redaktion auch positiv. Sein 4,5 Zoll großer, überaus heller IPS-Bildschirm zeigt mit 1280 x 768 Pixel recht viele Details. Der Zweikern-Prozessor mit 1,5-Gigahertz-Taktfrequenz und 1 GB Arbeitsspeicher arbeitet recht flüssig und auch der 32 GB große interne Speicher ist ausreichend dimensioniert. Jedoch ist er nicht erweiterbar.
 
Nokia Lumia 920 im Test       

Auf Topniveau ist die eingebaute Carl-Zeiss-Kameraeinheit mit integriertem Bildstabilisator. Bei gutem Licht macht die 8-Megapixel-Kamera überdurchschnittlich gute Bilder, und bei schlechten Lichtverhältnissen ist diese Kamera sogar deutlich besser als alle anderen Smartphone-Kameras. Hinzu kommen attraktive Kamera-Apps. Beeindruckend waren auch die Testresultate des Smartphones im Labor.

Fazit der Connect-Tester: "Insgesamt liegt das Nokia Lumia 920 zwar schwer in der Hand, doch seine Vorzüge gleichen das locker aus. Zu seinen vielen unbestrittenen technischen Fähigkeiten kommt eine Bedienung, die nach der ersten, sehr einfachen Konfiguration den neuen Maßstab setzt.

©


App der Woche:  Google Maps fürs iPhone

Google Maps steht seit dieser Woche wieder im App Store. Die kostenlose App für iPhones, iPads und iPods bietet sprachgestützte Navigation, einen Routenplaner, Satellitenansicht und Street View. Die Navi-App bringt auch aktuelle Infos über die Verkehrssituation und öffentliche Verkehrsmittel aufs iPhone, iPad und den iPod touch.

Die neue Google-App ist optimiert für das iPhone 5 und stellt damit eine sehr gute Alternative zu der vorinstallierten und viel gescholtenen Karten- und Navigations-App von Apple dar.  

Google Nexus 4 im Test

Das von LG gefertigte Google Nexus 4 zeigte im Test trotz kleinem Preis eine Top-Performance. Es bietet einen sehr hellen 4,7 Zoll-Bildschirm mit 768 x 1280 Pixel, einen 1,5 Ghz schnellen Vierkernprozessor mit 2 GB Arbeitsspeicher. Mit einem 8 Gigabyte großen internen Speicher und Android 4.2 kostet das Nexus 4 nur 299 Euro.

Kleine Schwächen wie etwa der fest verbaute Akku oder die schwächelnde Kamera trüben zwar etwas den positiven Eindruck. Für die Tester steht aber fest: „Trotz seiner Mankos ist das Nexus 4 ein tolles Phone, das von seinem Display, der Top-Performance und dem günstigen Preis lebt.“

Nicht so gut wie das Nexus 4 ist jedoch seine Lieferfähigkeit: Zurzeit ist die 8 GB-Version ausverkauft und die 16 GB-Version in „6 bis 7 Wochen“ von Google lieferbar.

Testbericht - Google Nexus 4 im Test

vergrößern


comments powered by Disqus
x