TV-Sound

Soundbars und TV-Soundbooster von Yamaha

Yamaha stellt mit dem Digital Sound Projector YSP-1400, dem Front-Surround-System YAS-152 und dem TV-Soundbooster NX-B55 drei Systeme für besseren TV-Sound vor.

Yamaha YSP-1400

© Yamaha

Yamaha YSP-1400

Digital Sound Projector YSP-1400

Die japanischen Klangspezialisten von Yamaha brachten als Erfinder des Soundbars vor zehn Jahren mit dem YSP-1 den ersten Digital Sound Projector auf den Markt. Mit dem YSP-1400 präsentieren die Entwickler von Yamaha das Ergebnis einer konsequenten Weiterentwicklung, die 5.1-Raumklang durch Schallreflexionen erzeugt. Wert legten sie vor allem auch darauf, dass eine einfache und schnelle Installation ohne Kabelsalat möglich wird. Im Inneren des ansprechend gestalteten Gehäuses befinden sich acht Beam-Lautsprecher, die über gezielte Schallreflexionen im Raum echten 5.1-Surround-Sound generieren sollen. Zwei eingebaute Tieftöner mit 8,5 cm Durchmesser sorgen zusätzlich für Bass und Effektsounds bei Hollywood-Blockbustern. So viel integrierte Subwoofer-Leistung bietet laut Hersteller kein anderes Soundbar-System.

Front-Surround-System YAS-152

Mit seinen extrabreiten Maßen soll der aus nur einem einzigen schlanken Gehäuse bestehende YAS-152 laut Hersteller perfekt zu großen Fernsehern ab 55 Zoll Bildschirmdiagonale passen. Ausgestattet ist der Soundbar mit zwei im Innern befindlichen 6,5 cm Treibern und zwei Subwoofern mit je 8,5 cm Durchmesser.

Kaufberatung: Vier Top-AV-Receiver im Test

Als Front-Surround-System wird beim YAS-152 die Air Surround Xtreme-Technologie genutzt. Bei dieser Eigenentwicklung von Yamaha soll durch Berechnung komplexer Algorithmen mit nur zwei Lautsprechern ein realistischer 7.1-Surround-Sound erzeugt werden. Die beiden Subwoofer sollen laut Yamaha für herausragenden Bass sorgen.

TV-Soundbooster NX-B55

Flatscreen-Fernseher bekommen vom TV-Soundbooster NX-B55 laut Yamaha im Handumdrehen einen kräftigen Stereo-Sound verliehen. Der NX-B55 ist kinderleicht anzuschließen und ebenso einfach zu bedienen, so Yamaha. Mit nur einem Kabel wird er an den Kopfhöreranschluss des Fernsehers angeschlossen. Die Lautstärke lässt sich so über die Fernbedienung des TV-Geräts steuern.

Mit der kostenlosen HT Controller-App für iOS und Android ist eine komfortable Steuerung der Soundbar-Systeme YSP-1400 und YAS-152 möglich. Zudem ist es sowohl bei den Soundbars als auch beim TV-Soundbooster möglich, Musik via Bluetooth kabellos abzuspielen.

Yamahas neue Soundbar-Systeme sowie der TV-Soundbooster sind ab sofort im Handel erhältlich. Der Digital Sound Projector YSP-1400 ist für 399 Euro, das Front-Surround-System YAS-152 für 329 Euro und der NX-B55 für 149 Euro verfügbar.

Front Surround-System YAS-152

© Yamaha

Front-Surround-System YAS-152
TV-Soundbooster NX-B55

© Yamaha

TV-Soundbooster NX-B55

Mehr zum Thema

Sonos Playbar
Streaming-Komplettanlage

Der Playbar von Sonos könnte fast als stinknormaler Soundbar durchgehen. Wenn er nicht so viel mehr könnte. Wir haben die Streaming-Komplettanlage…
Heimkino,HiFi,Lifestyle-Audio,Yamaha
IFA-Vorschau

Yamaha präsentiert auf der IFA in Berlin Neuheiten aus den Bereichen Heimkino, HiFi und Lifestyle-Audio. Über 500 Quadratmeter Ausstellungsfläche…
Audio,Soundsystem,Yamaha
Design-Soundsystem

Mit dem Design-Soundsystem Relit LSX-700 vereint Yamaha Licht und Klang. Der Lautsprecher empfängt Musik von iPhone oder iPad und kombiniert diese…
Lautsprecher Teufel Cinebar 11
Soundbar

Durch schlanke Maße, einen kabellosen Subwoofer und weitere Features soll der neue Soundbar von Teufel für beste Unterhaltung im Wohnzimmer sorgen.
Yamaha HS-Studiomonitore
Lautsprecher

Zur US-Musikmesse NAMM 2014 präsentiert Yamaha die zweite Generation der HS-Studiomonitore in weißer Farbvariante. Die Serie besteht aus drei…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.