TV-Streaming

Zattoo-Apps für iOS, Android und Windows Phone

Internet-TV-Anbieter Zattoo bringt neue Versionen seiner Smartphone-Apps für iOS und Android und erstmals eine App für Windows Phone in die Stores - pünktlich zur Fußball-Weltmeisterschaft

Zattoo App Startbildschiirm

© Zattoo

Zattoo App Startbildschiirm

Mit der Zattoo-App kann man mehr als 200 Kanäle auf Computern, Smartphones, Tablets und Smart-TVs sehen. Das Schweizer Unternehmen startete sein Internet-TV-Angebot zur Fußball Weltmeisterschaft 2006, pünktlich zur WM in Brasilien legen die App-Entwickler jetzt nach. Geboten werden neue Versionen der App für iPhone und iPad sowie Smartphones mit Android. Auch im Windows Store wird die App bald für Windows Phones zu Verfügung stehen.

Vor allem für iPad-Nutzer bringt das Update, das man seit einer Woche downloaden kann, viel Neues. Es gibt eine Split-Screen-Ansicht, in der man fernsehen und gleichzeitig das Programm durchforsten kann. Dank Zweikanal-Unterstützung lassen sich Sendungen, falls verfügbar, jetzt auch im Originalton anschauen. Die einzelnen Sendungen mit Detailinformationen kann man nun übersichtlich per Fingerwisch durchsehen.

Neue Kategorien und Chromecast-Unterstützung

Auf iOS und Android-Geräten wird die Programmsuche durch eine neue Einteilung in Kategorien wie Sport, Action oder News erleichtert. Eine andere interessante Neuerung für beide Betriebssysteme ist, dass Zattoo nicht mehr nur Apple TV und andere Airplay-fähige Geräte unterstützt sondern dank dem Update nun auch mit Google Chromecast genutzt werden kann. Damit kann man den TV-Stream auf dem großen Bildschirm des Fernsehers genießen. Das Android-Update bringt ansonsten eine handvoll kleinerer Verbesserungen.

Zattoo-App für Windows Phone kommt

Die neue Zattoo-App für Windows Phone basiert auf einer weiterentwickelten und an Smartphones angepassten Version der Windows-8-App. Die Anwendung bietet nicht nur wie die anderen Updates die Kategorien-Einteilung sondern eine verbesserte Suchfunktion, mehr Informationen dank neuem Programmführer mit Detailansicht und eine persönliche Favoriten-Senderliste. Sehr praktisch ist auch die Möglichkeit, die Streaming-Rate manuell einstellen zu können, um den Datenverbrauch im Mobilfunknetz zu minimieren.

In der Schweiz bringt die App für Microsoft Plattformen außerdem neue Möglichkeiten und Funktionen für  Catch-up-TV und Online-Recording.

Zattoo App Stream Tagesschau

© Zattoo

Mehr zum Thema

Audiogalaxy
Musik-Streaming fürs iPhone

Audiogalaxy ermöglicht den Zugriff auf die heimische Musiksammlung über iPhone bzw. iPad und sogar per 3G-Verbindungen.
Bundesliga Apps
Fußball-Apps

Diesen Freitag beginnt die neue Bundesliga-Saison. Wir stellen Fußball-Apps vor, mit denen Sie auf Smartphone und Tablet immer und überall am Ball…
Timberman, app, ios, itunes, apple, spiele, games
iPhone- und iPad-Spiel

iPad- und iPhone-Daddler haben den "Timberman" zu ihrem aktuellen Held erkoren. Der neue Game-Hit kurz vorgestellt.
Apple iTunes: Logo
Musik-Steaming

Apple hatte für drei Milliarden US-Dollar Beats übernommen und setzt künftig wohl verstärkt auf das Streaming-Geschäft. Beats soll in iTunes…
Screenshot: www.apple.com/music
WWDC 2015

Mit Apple Music tritt der iTunes-Macher gegen Streaming-Angebote wie Spotify und Co. an - mit dabei Live-Radiosender und Social Networking.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.