MWC 2013

ZTE Grand Memo: 5,7 Zoll, cool animiert

ZTE zeigt auf dem MWC ein 5,7-Zoll-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera und origineller Android-Oberfläche.

ZTE Grand Memo

© connect

ZTE Grand Memo

Was lässt sich mit einem großen Touchscreen und viel Rechenpower anstellen? Ein Vorschlag von ZTE: Die Benutzeroberfläche mit coolen Animationen aufmotzen. Diesen Eindruck könnte man zumindest haben, wenn man erstmals im Menü des ZTE Grand Memo unterwegs ist. Wischt man horizontal übers Display, um zum nächsten Bildschirm zu gelangen, dreht sich die Darstellung wie ein Rubikswürfel (siehe Bild links).

Special: Alle News und Tests vom Mobile World Congress 2013

Neben dieser Spielerei bietet ZTEs Interpretation von Android Jelly Bean auch ganz Praktisches. Die typischen Android-Steuerungstasten, die eigentlich unter dem Display festsitzen, lassen sich an jeder Stelle des Displays ein- und wieder ausblenden. Das ist angesichts der eh schon großen Gehäuses sinnvoll.

Noch offen ist die konkrete Ausstattung: ZTE hat angekündigt, den neuesten Qualcomm Prozessor Snapdragon 800 zu verbauen, den hatte das auf dem MWC gezeigte aber offensichtlich noch nicht.  Klar ist: Die 5,7-Zoll-Anzeige bietet HD-Auflösung (1280 x 720 Pixel), LTE ist ebenso an Bord wie Bluetooth 4.0. Ein MHL-Anschluss und ein zweites Mikrofon für eine effektive Unterdrückung von Umgebungslärm sollen an Bord sein. Zum Markstart und Preis gibt es noch keine Angaben.

Mehr zum Thema

LG Optimus G Pro
Alle Testberichte
T+A Pulsar ST20
Standlautsprecher
Die Pulsar ST20 orientiert mit exklusiven Chassis, Klavierlack und Klang der absoluten Spitzenklasse an deutlich teureren Boxen.
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.