Menü

Mobile World Congress 2012 ZTE trumpft mit neuen Smartphones und Tablets auf

von  
Arnulf Schäfer
ZTE trumpft mit neuen Smartphones und Tablets  auf
ZTE Era: Schlank und schnell - das Quadcore-Phone von ZTE
Anzeige
ZTE startet in Barcelona ein Produktfeuerwerk. Mit dabei: Sechs neue Smartphones, darunter das neue Topmodell Smartphone ZTE Era mit Quadcore-Prozessor sowie das PF 112 mit Topdisplay und Android 4.0. Gezeigt wird auch das Smartphone Orbit mit Windows Phone 7.5 sowie zwei Android-Tablets mit Quadcore-Prozessoren, neue Datenkarten und mehr.

Richtig schnell und dennoch dünn ist das Android-Smartphone ZTE Era. Das 7,8 Millimeter dünne Android-Smartphone hat einen schnellen Quadcore-Mobilprozessor Nvidia Tegra 3 unter seinem Gehäuse, ebenso das neue Nvidia Icera 450 HSPA+-Modem. Als Touchmonitor kommt ein 4,3-Zoll-QHD-Touchscreen mit einer Auflösung von 960 x 540 Bildpunkten zum Einsatz. Das ZTE Era verfügt über einen 8 Gigabyte Speicher, der erweiterbar ist. Ausgeliefert wird es mit dem Betriebssystem Android 4.0 (Ice Cream Sandwich).  HD Voice-Funktionalität und Dolby-Sound ist auch vorhanden. Das neue ZTE-Topmodell kommt erst in der zweiten Jahreshälfte 2012 auf den europäischen Markt.

Ebenfalls auf Android 4.0 als Betriebssystem setzt das neue ZTE PF112. Es besitzt einen 4,5 Zoll Touchscreen, der mit seiner Auflösung von 1280 x 720 Pixel viel Detailschärfe bietet. Bislang hat ZTE keine weiteren Details zu diesem Android-Modell mitgeteilt.

Das ZTE Orbit nutzt Windows Phone  7.5
Das ZTE Orbit nutzt Windows Phone 7.5 ©

Ebenfalls neu: Das Windows Phone ZTE Orbit

ZTE zeigt in Barcelona ebenfalls ein neues Smartphone mit Windows Phone 7.5 Das ZTE Orbit verfügt über einen 1 Gigahertz schnellen Singlecore Prozessor und hat eine internen Speicher von 4 Gigabyte. Es nutzt einen 4,3 Zoll großes Display, mit der bei Windows Phone üblichen Auflösung von 480 x 800 Pixel. Eine 5-Megapixel-AF-Kamera mit LED-Blitz ist integriert.

Weitere neue ZTE-Phones:  Kis, Acqua und Blade II

ZTE zeigt in Barcelona auch drei neue Modelle aus bestehenden Modellserien. Zu diesen Neuheiten gehört das Kis mit einem kompakten 3,5-Zoll-Bildschirm und das Acqua mit 4-Zoll-Display. Ebenfalls neu: das ZTE Blade II, das über einen 1GHz-Singlecore-Prozessor verfügt.

ZTE-Tablet - jetzt mit Quadcore-Prozessor
ZTE-Tablet - jetzt mit Quadcore-Prozessor ©
Quadcore-Tablets und Datenkarten


Angekündigt sind auch neue Android-Tablets. Das neue 7-Zoll-Modell und das 10,1 Zoll-Modell wurden speziell für den europäischen Markt entwickelt und sind mit leistungsstarken Quadcore-Prozessoren ausgestattet.

Neu ist auch die ZTE-Datenkarte MF668A, die die Vorteile des Mobile Broadband Class Driver von Microsoft in Windows 8 nutzt. Sie basiert auf der neuen Spezifikation Mobile Broadband Interface Model (MBIM) 1.0, die Ende 2011 vom USB Implementers Forum (USB-IF) veröffentlicht wurde und in Windows 8 ohne Zusatzsoftware unterstützt wird.

Neue Bedienoberfläche MiFavor für Android

Erstmals zeigt ZTE seine neue Bedienoberfläche MiFavor UI für Android-Smartphones. Die reduziert beispielsweise die Zahl der Schritte zur Ausführung gängiger Funktionen, bietet eigene Steuerelemente für Musik-Player, Zeit/Wetterbericht und Task Manager und fordert nach beendetem Gespräch zur Speicherung der Telefonnummer des Gesprächspartners auf.

Weitere Details zu den ZTE Produkte folgen....

ZTE Era: Android Topmodell mit Quadcore-Prozessor

vergrößern
 
comments powered by Disqus
Anzeige
x