Mobilfunk-Tarife

Zwei attraktive Flat-Pakete bei Blau.de und Simyo

Mobilfunkdiscounter Blau.de bietet in den nächsten Wochen zwei neue Dreifach-Inklusiv-Pakete für Prepaid-Kunden an. Die 9,90 Euro (pro 30 Tage) teure Smart-Option für Smartphone-Einsteiger und für Poweruser die Smart-Option L zum Preis von 16,90 Euro. ++UPDATE: Ein fast identisches Angebot nimmt auch Simyo, das Schwester-Unternehmen von Blau.de, ins Programm.+++

Neue Flatpakete bei Blau.de

© blau.de

Simyo, blau.de

Die E-Plus-Tochter Blau.de führt am 1. Februar den neuen Smart-Optionstarif für Einsteiger ein. Für 9,90 Euro pro 30 Tage können Blau.de-Nutzer ohne Zusatzkosten 100 Minuten in alle deutschen Netze telefonieren, 100 SMS verschicken und bis zu einer monatlichen Datenmenge von 200 Megabyte sehr schnell im Internet surfen. Das ab 1. Februar 2012 buchbare 3-fach-Paket ist für Smartphone-Nutzer interessant, die nicht sehr viel mit ihrem Mobiltelefon telefonieren. Mehr Volumen bietet die Version "Smart-Option L", die im März 2012 verfügbar sein wird. Sie bietet Power-Usern von Smartphones mit ihrer Inklusivleistung von 200 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze, 200 SMS sowie einer Internet-Flat mit 500 MB Highspeed-Datenvolumen eine gute Basis für ihre Smartphone-Nutzung. Die Smart Option L kostet 16,90 Euro pro 30 Tage.Die neue Smart-Option kann auf www.blau.de oder über die kostenlose Kurzwahl 1155 jederzeit gebucht werden. Ist das Minuten- bzw. SMS-Kontingent der Smart-Option verbraucht, gilt der blau.de-Standardpreis von 9 Cent pro Minute und pro SMS. Nach dem Verbrauch von 200 Megabyte Datenvolumen (bei der Smart-Option L: 500 Megabyte) wird die Surfgeschwindigkeit der Internet-Flat von UMTS- auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Zusätzlichen Kosten fürs weitere Surfen fallen jedoch nicht an.

+++Update 25.1.2012, 10.20 Uhr++Blau.de-Schwester Simyo bringt ebenfalls die beiden Flatpakete+++Simyo bietet bereits ab 1. Februar 2012 das Power-Flatpaket für Smartphoner an. Bei Simyo heißt es Paket 200, gleich geblieben ist der Preis von 16,90 Euro pro Monat und die Flat-Komponenten: 200 SMS und 200 Freiminuten in alle deutschen Netze (pro Monat) plus die Internet-Flat mit einem Schnell-Surfvolumen von maximal 500 Megabyte im Monat.

Ab 1. März startet Simyo das kleine Flatpaket. Bei Simyo heißt es Paket 100, es enthält 100 SMS, 100 Freiminuten in alle deutschen Netze sowie 200 Megabyte Datenvolumen im Highspeed-Tempo pro Monat. Das Paket 100 gibt es bei Simyo für 9,90 Euro pro Monat.

Falls die in den Paketen enthaltenen SMS, Gesprächsminuten oder das Datenvolumen nicht ausreichen, fallen auch bei den Simyo-Prepaid-Tarifen lediglich 9 Cent pro Minute und sowie 9 Cent pro SMS in alle deutschen Netze an. Falls das Highspeed-Volumen überschritten wird, surfen Simyo-Kunden mit gedrosseltem Tempo (GPRS Geschwindigkeit) weiter.

Mehr zum Thema

LTE-Netz Vodafone Antenne
Voice over LTE

Vodafone startet zur CeBIT die Sprachübertragung über das LTE-Netz, Voice over LTE (VoLTE). Vorteile: schnellere Verbindungen und bessere…
Netztechnik Vodafone
Annex J

Vodafone will in Kürze seinen DSL-Kunden schnelleres Internet ermöglichen - und das ohne Aufpreis. Per Annex J kann die eigentlich fürs…
LG, Sony, Samsung
Gegen Google

Europäische Netzbetreiber planen eine Blockade von Werbung auf Phones und Tablets. Möglicherweise kommt die Werbeblockade bereits 2015.
Congstar-Logo
Prepaid-Tarif

Für Prepaid-Kunden gibt es bei Congstar eine neue Tarifstruktur. Interessant ist die kostenlose Messaging-Option mit 1 GB Datenvolumen - aber…
Netztest USA 2015
Netztest USA

P3 communications, Netztest-Partner von connect, hat in den USA den ersten unabhängigen Mobilfunknetztest von Voice-over-LTE-Diensten…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.