Menü
Top-Smartphone 2012

Alle Gerüchte zum Galaxy S3 im Überblick

Anzeige
Harte Fakten zum Samsung Galaxy S3 gibt es immer noch nicht – aber in der Gerüchteküche brodelt es immer heftiger und immer mehr Informationen zur Ausstattung werden im Internet veröffentlicht. Wir fassen den aktuellen Stand der Dinge zusammen.

Das S3 soll ein sehr großes, fast die gesamte Frontseite ausfüllendes Display haben. Nach Angaben des Technik-Blogs Boy Genius Report (BGR) ist es 4,8 Zoll groß und kann 1920 x 1080 Pixel darstellen. Andere Internetseiten schreiben von einem 4,7-Zoll-Display mit 1280 x 720 Pixel Auflösung. Als Prozessor soll der Samsung Quad-Core-Chip Exynos 4412 mit 1,5 Gigahertz Taktfrequenz zum Einsatz kommen - aber auch das ist nicht offiziell bestätigt.

Rekordverdächtig sind aber nicht nur die Gerüchte zur Ausstattung. Obwohl das Galaxy S3 noch gar nicht vorgestellt wurde und kaum jemand weiß, wie es aussieht, soll es bereits 10 Millionen Vorbestellungen der Netzbetreiber für das Mega-Smartphone geben. Prototypen sollen bereits in Umlauf sein – aber nicht im Originalgehäuse, sondern in einer Gummihülle, die nichts über das Design verrät. Damit möchte Samsung verhindern, dass Fotos vor der Produktvorstellung an die Öffentlichkeit gelangen.

Laut einer Presseeinladung, die Anfang April im Internet die Runde machte soll das Smartphone am 22. Mai soll offiziell vorgestellt werden. Aber auch hier steht eine Bestätigung von Samsung noch aus – es könnte sich als wieder um eine gut gemachte Fälschung handeln. In jedem Fall begeistert das spektakuläre Design (siehe Bild oben).

Diese Geheimnistuerei erinnert an Apple und zeigt, wie wichtig Samsung sein kommendes Flaggschiff-Modell nimmt. Man will nichts weniger als das iPhone (5) herausfordern. Ob das gelingen kann? Ja, wenn man den Infos zum Design, zum möglichen Marktstart und zur Ausstattung glaubt, die im Internet kursieren. Wir haben sie hier zusammengetragen:

Samsung Galaxy S3

Eines der ersten „Produktfotos“ zum Galaxy S3. Es wurde Anfang 2012 veröffentlicht und sorgte damals für mächtig Wirbel. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass hier nur die Photoshop-Montage eines Fans zu sehen ist.

vergrößern
 
comments powered by Disqus
Anzeige
x