Menü
Überblick

Alle MWC-Smartphones auf einen Blick

mwc smatphones teaser
Auf dem Mobile World Congress in Barcelona haben fast alle Hersteller neue Smartphones gezeigt. Neben vielen Highend-Modellen waren auch kompakte Einsteiger- und Mittelklasse-Modelle zu sehen. Wir zeigen alle neuen Geräte im Überblick.

Die Produktlawine rollt jetzt: Auf dem Mobile World Congress wurde der Startschuss für das Smartphone-Jahr 2012 abgefeuert. Dabei hat Branche allen Grund, optimistisch zu sein. Nach wie vor boomt der Markt, getrieben von der wachsenden Bedeutung des mobilen Internets.

Doch der Boom sorgt auch dafür, dass die Angebote immer vielfältiger und damit auch schwerer zu überblicken sind. Vor einigen Jahren war der Smartphone-Markt noch zwischen einigen wenigen Herstellern aufgeteilt; heute tummelt sich dort eine Vielzahl von Firmen und es werden immer mehr.

Allein der chinesische Telekommunikationsriese ZTE hat 6 neue Smartphones vorgestellt, dicht gefolgt von Huawei und Panasonic. Etablierte Hersteller wie HTC und Samsung müssen aufpassen, dass sie von den neuen Konkurrenten nicht überholt werden. Vor allem HTC hat die Gefahr erkannt und versucht, ihr mit einem Strategiewechels zu begegnen. Das Unternehmen geht jetzt den Apple-Weg. Das bedeutet: statt zahlreicher Geräte für jede Marktnische konzentriert man sich auf wenige, dafür aber umso besserere Modelle.

Für den Endkunden sind die Konsequenzen dieser Entwicklungen fast nur positiv. Zum einen werden durch den wachsenden Konkurrenzkampf die Preise weiter fallen, zum anderen kann er aus einem größeren Angebot leichter das passende finden. Allerdings wird es immer schwerer, die Übersicht zu behalten. Daher haben wir die wichtigsten Smartphone-Neuvorstellungen des MWC hier zusammengefasst: 

Samsung Galaxy S3

Samsung: Galaxy S3 kommt später

Von Samsung war nur wenig zu sehen. Das koreanische Unternehmen orientiert sich mittlerweile auch bei der Produktpräsentation immer stärker an Erzkonkurrent Apple. Das heißt: statt Geräte auf großen Messen vorzustellen, werden lieber eigene Events organisiert, um damit die ungeteilte mediale Aufmerksamkeit zu sichern. Die nächste Samsung-Show findet Mitte März in Amsterdam statt – dort dürfte das Unternehmen dann endlich sein von vielen sehnsüchtig erwartetes Flaggschiff Galaxy S3 vorstellen. Wenn man den neuesten Gerüchten glaubt, dann kommt es mit einem Full-HD-Display, Vierkern-Prozessor und Keramik-Gehäuse.

vergrößern




Weitere Infos:

Nokia Lumia 900 im ersten Test
HTC One X im ersten Test
Panasonic Eluga im Praxistest
Panasonic Eluga Power im ersten Test
Huawei Ascend D quad im ersten Test
LG L7, L5 und L3 im ersten Test

zur Startseite von connect.de

comments powered by Disqus
x