Anleitung

Android N Beta via OTA-Update installieren: So leicht geht's

Die neue Developer Preview von Android N können Entwickler und Fans bereits jetzt testen. Unsere Anleitung zeigt, wie Sie die Beta installieren können.

Android N Beta via OTA Update installieren

© Google / Screenshot & Montage: connect.de

Die Android N Beta lässt sich bequem via OTA Update installieren.

Dank des von Google neu gestarteten Android Beta Programms kann die am Mittwoch veröffentlichte Developer Preview von Android N besonders komfortabel installiert werden. Interessierte müssen nun nicht mehr selbständig die Vorabversion über ein Factory Image flashen, sondern können die Beta und alle folgenden Aktualisierungen bequem via OTA-Update installieren. Wie leicht das geht, erklären wir in diesem Artikel.

Wichtiger Hinweis: Die Android N Beta ist keine finale Version und richtet sich explizit an Entwickler und interessierte Enthusiasten - Sie ist nicht für den Einsatz auf einem Alltags-Smartphone gedacht. Durch Bugs kann es zu Datenverlusten und Gerätefehlern kommen. Wir empfehlen daher ausdrücklich, die Android N Beta nur auf einem Zweit-Smartphone oder Testgerät zu nutzen!

1. Voraussetzung

Folgende Android-Geräte können aktuell am Android Beta Programm teilnehmen:

  • Nexus 6
  • Nexus 5X
  • Nexus 6P
  • Nexus 9
  • Nexus Player
  • Pixel C
  • General Mobile 4G (Android One Smartphone)

2. Mit Google-Account am Android Beta Program anmelden

Öffnen Sie die Anmeldeseite zum Android Beta Program und loggen sich dort mit ihrem Google-Konto ein, das als primärer Account auf dem gewünschen Gerät eingerichtet ist.

3. Gerät für Android-N-Beta-Teilnahme auswählen

Sie sehen nun die Willkommensseite zum Android Beta Program. Es werden alle Geräte aufgelistet, die auf ihr Google-Konto angemeldet sind und die Voraussetzungen erfüllen. Mit einem Klick auf "Enroll Device" schalten Sie ein Gerät für die Beta frei.

Android N Beta - Gerät anmelden

© Google / Screenshot & Montage: connect.de

Auf der “Android Beta Program”-Webseite können Sie kompatible Geräte für das Update auf die Android N Beta auswählen.

4. Android N Beta via OTA-Update installieren

Kurz nach dem Klick auf "Enroll Device" sollten Sie auf dem ausgewählten Gerät eine Benachrichtigung über ein neues Systemupdate erhalten. In unserem Fall dauerte dies nur knapp eine Sekunde. Das Over-The-AIR-Update (OTA) wird wie bei offiziellen Updates gewohnt direkt auf das Gerät geladen. Aufgrund der satten Größe von über 1 GB empfehlen wir den Download im WLAN durchzuführen.

Android N Beta - OTA-Update

© Google / Screenshot & Montage: connect.de

Das OTA-Update auf die Android N Beta hat die stolze Größe von 1.123,5 MB.

Nach dem erfolgreichen Download wählen Sie "Neu starten und installieren" aus. Stellen Sie hierbei sicher, dass das Gerät über genügend Akkuladung verfügt und stecken Sie es gegebenenfalls an ein Ladegerät. Bei der Installation der Android N Beta über das OTA-Update bleiben alle installierten Apps und Daten erhalten. Je nach Gerät und der Menge an installierten Apps sollte der Update-Vorgang zwischen 5 und 15 Minuten dauern.

5. Android N testen

Nach dem erfolgreichen Update empfängt Sie eine Meldung zum Android Beta Program. Sie können nun alle neuen Features testen, die aktuell bereits enthalten sind - und auch die Neuerungen der kommenden Vorabversionen. Denn als Teilnehmer der Beta erhalten Sie bis zum finalen Release automatisch via OTA-Update alle "Maintenance Releases" gennanten Updates für die Developer Preview. Am Ende der Beta erhalten Sie das reguläre Update auf die finale Version von Android N.

Lesetipp: Android N - das bietet die erste Beta

Android N Beta testen

© Google / Screenshot & Montage: connect.de

Nach der erfolgreichen Installation des OTA-Updates begrüßt Sie eine Willkommensnachricht im Android Beta Program.

6. Downgrade: Von der Android N Beta zurück zu Android 6.0 Marshmallow

Falls Sie es sich im Laufe der Beta anders überlegen und können Sie via Downgrade wieder auf die finale Android-Marshmallow-Version zurückkehren. Dazu öffnen Sie die Android Beta Program Webseite und klicken beim gewünschten Gerät in der Liste auf die Option "Unroll device".

Aber Achtung (!!!): Beim Opt-out aus der Beta und der OTA-Installation der Vorgängerversion werden alle Nutzerdaten auf dem Gerät gelöscht.

Lesetipp

Android N Beta - Screenshots
Galerie
Developer Preview

Was ist neu in Android N? Wir zeigen in unserer Screenshot-Galerie wichtige Änderungen und neue Features aus der Android N Beta.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Android Browser-Tipps
Tipps & Tricks

Anonym Surfen, Cookies löschen, Cache leeren oder Werbung ausblenden: Wir zeigen die wichtigsten Browser-Tipps und -Tricks für Android-Handys.
Android-UIs
Android-Oberflächen

Stock-Android, Samsung Touchwiz, HTC Sense, Sony UI, LG Optimus UI und Huawei Emotion UI: Wir zeigen, wie sich die Android-Benutzeroberflächen der…
Google Keep
Alternative zu Evernote?

Eine Alternative zu Evernote? Wir haben uns angesehen, was die Notizverwaltung Google Keep kann und geben Ihnen Tipps für die Nutzung.
Lockscreen-Widgets für Android
Widgets für Android 4.2

Seit Version 4.2 kann Android auch auf dem Lockscreen Widgets anzeigen. Wir stellen zehn Widgets vor, die sich besonders gut für diesen Einsatzzweck…
Smartphone Virus
Google gibt Entwarnung

Die QuadRooter-Sicherheitslücken sorgten für Verunsicherung bei Android-Nutzern. Jetzt gibt Google Entwarnung: Verify Apps schützt die meisten…
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.