Zentral-Archiv

Anmeldung unter windows/Mac OS X

Um das Netzwerk-Speichersystem mit Daten zu befüllen, müssen Sie es als Laufwerk auf Ihrem Computer anmelden. Praktischer Nebeneffekt: Dort steht Ihnen dann eine neue, große Festplatte zur Verfügung.

Selbst wenn das NAS-Gerät in erster Linie Multimedia-Clients im Wohnzimmer versorgen soll, müssen Sie es auch von Ihrem Rechner aus ansprechen können - etwa zum Kopieren Ihrer Multimedia-Daten. Zudem kann auch der PC oder Mac auf die Daten zugreifen, die das Netzwerk-Speichersystem zur Verfügung stellt.

Verbinden unter Windows

UPnP-Framework"

© Archiv

über die systemsteuerung müssen sie erst noch das "upnp-framework" installieren.

Aktuelle Versionen von Windows (XP SP2 und Vista) erkennen UPnP-Geräte im Netzwerk. Dazu muss jedoch das "UPnP-Framework" installiert sein (Systemsteuerung/Software/Windows-Komponenten hinzufügen/Netzwerkdienste/Details/UPnP-Benutzerschnittstelle), außerdem müssen in der Windows-Firewall unter  "Ausnahmen" die UPnP-Dienste freigegeben sein. UPnP sollte das Laufwerk dann im Windows-Arbeitsplatz anzeigen. Das klappt aber nicht immer. Alternativ können Sie deshalb in einem Windows-Explorer-Fenster mit dem Assistenten unter "Extras/Netzlaufwerk verbinden" das NAS-Laufwerk fest anmelden und ihm einen Laufwerks-Kennbuchstaben zuweisen. Linksys und andere erledigen dieses "Drive-Mapping" auch schon automatisch innerhalb ihrer Konfigurations-Assistenten.

Verbinden unter Mac OS X

Netzwerksuche

© Archiv

mit apple-k starten sie unter mac os x eine netzwerkweite suche nach neuen servern.

Wenn das NAS-System "Bonjour" unterstützt, sollte es automatisch auf Ihrem Mac erscheinen. Für andere Freigabe-Methoden können Sie im Finder mit "Gehe zu/Netzwerk" oder Apple-K eine netzwerkweite Server-Suche starten. Neu gefundene Server erscheinen in der Fundliste unter dem Namen Ihres Netzes oder dem Standardeintrag "My Network".

Mehr zum Thema

Das Gratis-Programm InSSIDer 2 zeigt unter Windows die Kanalbelegung aller benachbarten WLANs an.
Tipps & Tricks

Bei der WLAN-Suche empfangen Sie die Nachbarnetze stärker als Ihr eigenes? Wir zeigen, wie Sie mit einem Kanalwechsel dafür sorgen können, dass…
Die Basics des WLAN-Knowhows
Knowhow

Wer sein WLAN optimieren will, sollte die Basics kennen: Wir erklären die Bandbreiten und Kanalbelegungen in den verschiedenen Standards 802.11,b/g,…
Fritzbox 7490
WLAN-Router

Die AVM Fritzbox 7490 ist ein Tausendsassa: Viermal Gigabit-LAN, Telefonanlage für ISDN, IP und analog, Faxfunktion, fünf Anrufbeantworter,…
Fritzbox 7490
Heimnetzwerk

Die Fritzbox 7490 kann superschnelles ac-WLAN. Wir zeigen hier Apple-Produkte vom iMac bis zu Time Capsule, die das auch beherrschen.
Fritzbox
AVM

Ein Update, das sich lohnt: Mit Fritz OS 6.20 und den neuesten Fritz-Apps lernen die Router von AVM jede Menge neuer Funktionen.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.