10 Jahre Kurzstrecken-Funktechnik

Bluetooth in der Zukunft

Die erste Bluetooth-Spezifikation 1.0 von 1998 sah eine Übertragungsrate von maximal 732,2 Kilobit pro Sekunde vor. Schon kurz nach ihrer Verabschiedung wurden mit den Versionen 1.0a und 1.0b verschiedene Sicherheitslücken geschlossen. Die etwa zwei Jahre später verabschiedete Version 1.1 fügte nur eine Bestimmung der Signalstärke hinzu - keine große Änderung.

Ein größerer Schritt war schon die im Jahr 2003 verabschiedete Bluetooth-Version 1.2. Sie ergänzte das Verfahren um "Adaptive Frequency Hopping": Ein Mechanismus, mit dem die Funkkanäle Störquellen umschiffen können - wie etwa WLAN-Hotspots, die sich mit Bluetooth den Frequenzbereich um 2,4 Gigahertz teilen müssen.

Mehr Speed mit 2.0+EDR

10. Geburtstag: Alles über Bluetooth

© quelle: www.bluetooth.com

die offizielle webseite der bluetooth-sig

Im Jahr 2004 veröffentlichte die Bluetooth-SIG die stark überarbeitete Version 2.0 des Standards. Neu war hier vor allem die Steigerung der Übertragungsgeschwindigkeit auf bis zu 2,1 Megabit/s. Dieser Modus heißt EDR (Enhanced Data Rate) und ist abwärtskompatibel zur alten, langsameren Bluetooth-Geschwindigkeit.

Das heißt: Ein 2.0-Gerät kann zu unterschiedlichen Partnern gleichzeitig EDR- und Nicht-EDR-Verbindungen herstellen. Die schnelleren Connections heißen deshalb auch "Bluetooth 2.0+EDR".

Im August 2007 folgte die Version 2.1+EDR, die in den meisten heute aktuellen Geräten eingebaut ist. Sie ergänzte die Spezifikation um einen Quality-of-Service-Mechanismus. Damit können etwa Audio- oder Video-Verbindungen eine bestimmte Bandbreite reservieren, um Bildruckler oder Tonaussetzer zu vermeiden.

Außerdem sieht die derzeit aktuelle Bluetooth-Version ein vereinfachtes, aber trotzdem sicheres Verfahren zur Gerätekopplung vor - das sogenannte "Secure Simple Pairing". Die Authentifizierung kann statt der Eingabe einer PIN (oder im Bluetooth-Slang eines "Passkeys") auf andere Weise erfolgen: Etwa durch Drücken einer Kopplungstaste an beiden Geräten, Aufeinanderlegen von Geräten mit RFID-Chips oder über Fingerabdruck-Sensoren.

Wie geht es weiter?

Derzeit arbeitet die Bluetooth-SIG an der sogenannten "Seattle Release", die nach ihrer Veröffentlichung wohl "Bluetooth 3.0" heißen wird. Geplant ist eine abermalige, deutliche Steigerung der Übertragungsgeschwindigkeit.

Mit dem Funkverfahren Ultrawideband (UWB), das auch für andere Standards wie "Wireless USB" im Gespräch ist, sollen Datenraten bis 480 Megabit pro Sekunde möglich werden. Beteiligte Geräte müssen sich dann einigen, ob sie den bisherigen Standard-Bluetooth-Kanal oder einen zusätzlichen Highspeed-Kanal verwenden.

Wer sich über den aktuellen Stand der Bluetooth-Technik informieren will, findet viel Material auf der offiziellen Webseite der Bluetooth-SIG.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Leserwahl: Produkte und Netze des Jahres 2009
Produkte und Netze des Jahres

Nach nunmehr 16 Jahren Leserwahlen stand bei connect eine kleine Revolution an: Erstmals konnten die Leser auch online abstimmen. Mit großem Erfolg!
Crocfol Display-Schutzfolien
Gewinnspiel September 2009 - Gesamtwert: rund 2500…

Es geht schnell: Ruckzuck ist das Display des schicken neuen Handys zerkratzt. Um dies zu vermeiden, verlosen Crocfol und connect online 250…
CeBIT 2010
Ratgeber

Vom 2. bis 6. März findet die alljährliche IT-Messe CeBIT in Hannover statt. Alle Neuheiten der Technik-Welt finden Sie in diesem Beitrag.
Grafik: Gerd Altmann/pixelio
Ihr gutes Recht auf Umtausch

Gehen Navi & Co. kaputt, bieten die Verkäufer meist Reparaturen an. Was Händler gerne unerwähnt lassen: Der Kunde kann auch ein neues Gerät…
Alle Bestenlisten im Überblick
Übersicht

Ob Smartphone, Handy, DECT-Telefon, Navi, Notebook oder Tablet: Hier erhalten Sie einen Überblick über alle connect-Bestenlisten.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.