Menü
Ab in die Cloud

Cloud-Computing: Das Mediencenter als TV-Entertainer

Cloud-Computing: Das Mediencenter als TV-Entertainer
Promo
Das Internet-TV-Angebot der Telekom bringt E-Mails und Medieninhalte aus dem persönlichen Online-Speicher auch im Fernsehbildschirm groß heraus. Möglich machen dies spezielle TV-Apps für Entertain.

Internetanbindung und die Integration aktueller Computertechnologien bringen frischen Wind in die TV-Welt. USB-Schnittstellen, Netzwerkzugänge über Ethernet-Anschlüsse oder WLAN-Funk sind heute in den Fernsehbildschirmen und dem zugehörigen Digital-TV-Equipment genauso etabliert wie die HD-Bildqualität oder der Empfang zusätzlicher Pay-TV-Angebote von Sky.

In Anlehnung an die Smartphones und Tablets sorgen kleine Zusatzprogramme, die Apps, für echten Mehrwert. Solche Anwendungen ergänzen beispielsweise in den neuen, Smart-TV fähigen Geräten das Fernseherlebnis mit individuellen Extras: Dazu zählen TV-kompatible Webbrowser, Spiele oder auch die Anbindung an soziale Netzwerke wie Facebook.

Die Telekom mischt seit mittlerweile fünf Jahren im Fernsehgeschäft mit. Das Besondere: Entertain bringt das TV-Programm und Zusatzfunktionen wie den Zugriff auf die Online-Videothek Videoload meist über breitbandige (V)DSL-Zugänge via Internet direkt ins Haus.

E-Mail, Mediencenter und Co. als Fernseh-Stars: Die TV-Apps für Entertain bringen zusätzliche Abwechslung ins Unterhaltungsangebot der Telekom.
E-Mail, Mediencenter und Co. als Fernseh-Stars: Die TV-Apps für Entertain bringen zusätzliche Abwechslung ins Unterhaltungsangebot der Telekom. ©

Die für den IPTV-Empfang benötigten Medienreceiver stellen über eine TV-App auch die Verbindung zu dem persönlichen Online-Speicher her. Wer möchte, kann so mit der Fernbedienung seine im Mediencenter gespeicherten Bilder und Videoclips aufrufen und den Freunden spontan eine „Foto-Show“ im TV-Bildschirm präsentieren. Dazu muss weder ein USB-Stick eingesteckt noch ein Computer gestartet werden. Und die Partyhits für die Geburtstagsfeier? Die liefern das Mediencenter und Entertain auf Wunsch ebenfalls frei Haus.

Ist das vorhandene Audio-System an den Medienreceiver angeschlossen, sorgen die gespeicherten Musiktitel aus der Cloud für ausgelassene Stimmung. Über eine weitere App ist in den TV-Pausen ein Blick in das Postfach des E-Mail-Centers möglich. Das Beantworten der Nachrichten am TV-Bildschirm klappt noch nicht. Dazu werden nach wie vor Laptop, Tablet oder Smartphone benötigt. Die E-Mail- und die Mediencenter-App der Telekom sind für Smart-TV-Plattformen derzeit nicht erhältlich.

Die Entertain-Pakete beinhalten einen DSL-Internetzugang, eine Flatrate für inländische Festnetztelefonate und mindestens 75 GB zum Highspeed-Surfen sowie den IPTV-Empfang von rund 180 Sendern. Und: Entertain ist mit der Telekom Cloud eng vernetzt.

comments powered by Disqus
x