Praxistest: Navi-Software für GPS-fähige PDAs

CompeGPS Pocket Land

CompeGPS Pocket Land

© Archiv

Die Topo-Karten sind als Kachelfragmente für je neun Euro zu haben

Das bedeutet: Künftig gibt es keine Updates mehr, die Lizenz kann man aber weiterhin erwerben. Das Kartenmaterial wird in einzelnen Kacheln zum Stückpreis von je 9 Euro angeboten. Das ist vergleichsweise günstig, solange man sich auf wenige Regionen beschränkt.

Die Vernachlässigung seitens des Herstellers tut zudem der guten Navigationsleistung keinen Abbruch, denn die separat erhältliche Topografiekarte ermöglicht eine gute Orientierung (149 Euro); dieselbe Karte wird auch für TwoNav Pocket angeboten.

Trotzdem mutet die Software vor allem in puncto Bedienung und Optik ein wenig betagt an. Denn während man sich bei TwoNav Pocket über große Bedienfelder und eine für eine Outdoorsoftware hübsche Aufmachung freuen darf, tummeln sich in den Bedienfeldern von Pocket Land - vor allem in denen der Kartenansicht - munter die Pixelhäufchen.

Ein wenig Phantasie erforderlich

CompeGPS Pocket Land

© Screens: naviconnect

Die aktuellen Reisedaten

So erfordert es schon ein wenig Phantasie, um zu erkennen, was ein Druck auf die einzelnen Buttons bewirkt. Aber sei's drum: Wenn man sich an die optischen Schwächen gewöhnt hat, kann man mit der Software ordentlich navigieren. Große Unterschiede zum teureren TwoNav fielen in unserem Praxistest nicht auf.

Teuer wird der Spaß erst, wenn man sich das separate Planungstool "Land" dazubestellt: Die Lizenz allein schlägt mit 109 Euro zu Buche - ohne Deutschland-Topo, versteht sich. Wer seine Touren aber richtig planen will, ist mit dem Programm dennoch gut bedient.

Beurteilung

Pro: detaillierte Topografiekarte; kein Bastelaufwand; zuverlässige Navigation; schneller GPS-Empfang

Contra: Software wirkt optisch etwas betagt; kleine Icons sind unterwegs schwer zu bedienen; Planungstool für Routenplanung am PC ist teuer

Ausstattung: ***

Handhabung: ***

Navigation: ****

Praxistest-Urteil: drei von fünf Sterne

Internet: www.compegps.com

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Android-Navis
Apps

Was bringen kostenpflichtige Navigations-Apps für Smartphones mit Android? Wir haben die besten Android-Navis im Test.
Mitfahrgelegenheit
Mitfahrgelegenheit koordiniert Fahrgemeinschaften

Die Gratis-Anwendung Mitfahrgelegenheit vereint Bahn- oder Autoreisende zu Fahrgemeinschaften. Wir haben uns die iPhone-Version der Anwendung…
Caravan
Apps und Zubehör

Ganz ohne Gadgets wird der Techie im Urlaub nicht glücklich. Wir zeigen eine Auswahl an praktischem Zubehör und Apps für die Reise.
Fahrrad-Navis
Navigations-Apps

Kommt jetzt doch noch der Frühling? Dann nix wie raus! Wir haben acht Fahrrad-Navis für iPhone getestet und zeigen Alternativen.
Vergleich: Navi-Apps gegen portable Navis
Kaufberatung

Sind Smartphones die besseren Navigationssysteme? Ein Konzeptvergleich zeigt die Vorteile und Schwächen im Vergleich mit portablen Navisystemen.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.