Pro und Contra

Custom-ROMs - Updates vs. Sicherheit

Custom-ROMs sind alternative Android-Betriebssysteme, die teils besser sind als die Originale. Sie ermöglichen zudem Android-Updates, wo der Smartphone-Hersteller den Support bereits eingestellt hat. Neben vielen Vorteilen, gibt's aber auch ein paar Haken und Ösen. Wir stellen Vor- und Nachteile vor.

  1. Custom-ROMs - Updates vs. Sicherheit
  2. Custom-ROMs: Nachteile
CyanogenMod

© CyanogenMod / Connect

CyanogenMod

Custom-ROMs sind möglich, weil der Quellcode des Android-Systems offen ist. So hat jeder Entwickler die Möglichkeit, das System zu modifizieren und zu verändern. In den letzten Jahren hat sich daher eine freie Entwicklerszene rund um Android gebildet, die in Eigenregie alternative Betriebssysteme für eine Vielzahl von Smartphones programmiert. Diese sogenannten "Custom ROMs" kann der Nutzer aus dem Internet herunterladen und auf seinem Smartphone installieren.

Nachteile: Garantie- und Datenverlust

Allerdings gelingt die Installation einer neuen Systemsoftware, die nicht vom Hersteller autorisiert wurde, nicht einfach per Knopfdruck, und sie ist außerdem mit Risiken verbunden:

  • In Sachen Garantieleistungen begibt man sich in eine rechtliche Grauzone
  • Alle persönlichen Daten gehen auf dem Smartphone verloren.

Beides ist allerdings weniger schlimm, als es sich zunächst anhört, denn solche Custom-ROMs sind vor allem für ältere Geräte interessant, deren Garantie längst abgelaufen ist. Und dem Datenverlust kann man sehr einfach begegnen, indem man ein vollständiges Backup anlegt.

Vorteil: Updates und keine Bloatware

Die Installation lohnt sich in vielen Fällen sogar doppelt, denn ein Custom-ROM bringt nicht nur eine aktuelle Android-Version auf ein älteres Smartphone, es verzichtet auch auf die zahlreichen, von den Herstellern zusätzlich installierten Apps und Dienste, die gerade bei einem weniger leistungsstarken Smartphone die Performance spürbar ausbremsen können. Die meisten Anwender nutzen die sogenannte Bloatware überhaupt nicht, können sie aber mit normalen Mitteln nicht aus dem System entfernen.

Custom-ROMs verzichten auf solche Zwangsdienste und sind stattdessen oft mit praktischen Zusatzfunktionen angereichert, die einen echten Mehrwert bieten.

Mehr zum Thema

Motorola Moto G
Motorola Tipps und Tricks

Mit einem Handgriff können Sie bei den Moto-G- und Moto-X-Smartphones von Motorola einen Screenshot erstellen. Wir zeigen, wie es geht.
Verschiedene Smartphones
8 neue Aufgaben fürs alte Handy

Ihr altes Handy oder Smartphone kann dank WLAN, Bluetooth, GPS, Kamera und Mikrofon neue Aufgaben übernehmen. Wir stellen 8 Einsatzzwecke vor.
Dokumente scannen mit Android und iPhone
Gratis-App

Wie Sie aus Ihrem Android-Smartphone einen Scanner machen: Mit der App Google Drive geht's einfach, bequem und gratis.
Preisentwicklung HTC One M8 und M7
Preisentwicklung

Das HTC One M9 wird ein teurer Spaß. Mit etwas Geduld lässt sich sparen. Wir haben uns die Preisentwicklung der Vorgänger HTC One M8 und des M7…
LG, Sony, Samsung
LG, Samsung und Sony

Smartphones fordern ihren Besitzern in Sachen Bedienung einiges ab. Im Easy Mode lassen sie sich deutlich einfacher bedienen. So funktioniert es bei…
Alle Testberichte
Dual CS-550
Plattenspieler
Mit dem CS 550 vertreibt der Traditionshersteller Dual einen soliden Plattenspieler. Wie er klingt, lesen Sie im Test.
Pro-Ject The Classic
Plattenspieler
Der The Classic von Pro-Ject sieht zwar aus wie ein Klassiker, ist aber dennoch neu. Wie schlägt sich der Plattenspieler im Test?
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.