Menü

Ratgeber Daten aufs iPhone übertragen

von
Daten migrieren iOS
Anzeige
Das neue iPhone eben ausgepackt? Wir zeigen, wie Sie Kontakte und Termine von ihrem alten Handy aufs Apple iPhone übertragen.

Apple macht es neuen Nutzern besonders leicht, bisherige Datensätze vom alten Handy auf das iPhone zu transportieren. Da das Apple iPad mit dem gleichen Betriebssystem wie das iPhone arbeitet, kriegen Sie mit der folgenden Anleitung Kontakte und Termine auch aufs iPad.

Microsoft Outlook als Vermittler

Am einfachsten funktioniert das Ganze, wenn Sie die Kontakte und Termine schon beim alten Handy mit Microsoft Outlook abgegelichen haben. Denn dann können Sie Adressbuch und Kalender direkt über Outlook aufs iPhone bringen.

Von 3G bis iPhone 5: Alle iPhone-Tests in der Übersicht

Die Outlook-Synchronisation erfolgt bequem über das Programm iTunes, das sich zudem auch um alle weiteren Belange des iPhones wie Musik, Fotos, Bücher und Videos kümmert. Bei der Ersteinrichtung des iPhones wird der Nutzer direkt gefragt, ob Kalendereinträge und Kontakte mit Outlook synchronisiert werden sollen. Wer kein Outlook besitzt, kann hier alternativ seine Google- oder Windows-Kontakte auswählen und mit dem Telefon abgleichen. Einfacher geht es nicht.

iOS ermöglicht zwar die Anzeige von verschiedenen Kalendern, neue Termine lassen sich aber nur für das iPhone erstellen.
iOS ermöglicht zwar die Anzeige von verschiedenen Kalendern, neue Termine lassen sich aber nur für das iPhone erstellen. ©

Datenübertragung von Android zu iPhone

Sollen die Daten von einem Android- Smartphone mit dem iPhone zusammengeführt werden, bietet Google eine gute Anleitung für den Datenabgleich per Exchange unter www.google.de/mobile/sync und dort unter iPhone. Wird nämlich das Google-Konto auf dem iPhone lediglich als Mail-Account und nicht als Exchange-Account eingerichtet, stehen die Kontaktdaten nicht zur Synchronisation bereit.

iPhone 5: Die wichtigsten Einstellungen

Für den Kalender gibt es Einschränkungen, denn iOS differenziert richtigerweise zwischen dem Kalender auf dem iPhone inklusive den Outlook-Terminen und eventuellen zusätzlichen cloudbasierten Kalendern. So lassen sich Termine nicht gleichzeitig für den internen und externen Kalender anlegen und somit auch nicht synchronisieren.

Einzelne Termine aus unterschiedlichen Kalendern können lediglich ein- und ausgeblendet werden. Hier sollte sich der Nutzer aufgrund der Übersichtlichkeit früher oder später für eine Variante entscheiden.

Wechsel von Windows Phone zum iPhone

Die Kalenderproblematik gilt auch für den Wechsel von einem Windows-Phone-Modell zu iOS. Kontakte gelangen dagegen ganz bequem über den Windows-Live-Account aufs iPhone, der dort als Mailkonto eingerichtet wird.

Schritt für Schritt: So gelingt der Umstieg auf Android

Alternativ können die Kontaktdaten auch von Windows Live exportiert und dann in die Kontaktverwaltung des Rechners importiert werden. Anschließend wählt der Nutzer beim Synchronisieren des iPhones mit iTunes unter Kontakte lediglich die Windows Kontakte an – und voilà, schon sind die Daten auf dem iPhone gespeichert.

 
comments powered by Disqus
Anzeige
x