Top 5 - Smartphone-Test

Die 5 Testsieger im Überblick

  1. Die 5 strahlungsärmsten Smartphones
  2. Die 5 Testsieger im Überblick

Platz 1: Samsung Galaxy Note

  • connect-Testwertung: sehr gut (435von 500 Punkten)
  • connect-Strahlungsfaktor: -0,76
Wer mit dem großen, 173 Gramm schweren Gehäuse leben kann und einen riesigen 5,3 Zoll großen Touchscreen zu schätzen weiß, der kann mit dem Samsung Galaxy Note nichts falsch machen. Sowohl in der Bestenliste als auch beim Strahlungsfaktor liegt das Note auf Platz 1. Es bietet die derzeit beste Ausdauer mit einer Ausdauer von rund 9:40 Stunden bei intensivem Dauerbetrieb. Auch beim Klang kommt es auf die derzeit beste Wertung. Ein Update auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) ist in Kürze verfügbar.

Platz 2: Samsung Galaxy Nexus

  • connect-Testwertung: gut (397 von 500 Punkten)
  • connect-Strahlungsfaktor: -0,71
Samsung Galaxy Nexus

© Archiv

Wer es etwas kompakter mag: Das Google-Smartphone, das als erstes mit der Android-Version 4,0 (Ice Cream Sandwich), auf den Markt kam, bietet mit einen 4,4 Zoll großen Touchscreen.ebenfalls viel Displayfläche. Mit 139 Gramm ist spürbar leichter als das Note, ein wirklich kompaktes Smartphone ist aber auch das Galaxy Nexus nicht. Die Ausstattung ist top. Unter den fünf strahlungsärmsten Smartphones bietet es allerdings die schwächste Ausdauer.

Platz 3: Sony Ericsson Xperia Play

  • connect-Testwertung: gut (403 von 500 Punkten)
  • connect-Strahlungsfaktor: -0,67
Betrachtet man die Wertung des connect-Tests liegt das Sony Ericsson Xperia Play auf Platz 2 hinter dem Samsung Galaxy Note. Das Android-Smartphone bietet eine gute Ausstattung. Auch die Messwerte inklusive Ausdauer liegen auf einem guten Niveau. Als Playstation-Smartphone ist das Play sicher ein Nischenprodukt.

Wer unterwegs gerne spielt, wird die ausziehbare Tastatur, von der PSP bekannte Spielesteuerung zu schätzen wissen. Alle anderen können dieses Feature einfach links liegen lassen, bekommen ein gut ausgestattetes Android-Smartphone mit 4-Zoll-Touchscreen, das im Moment sehr günstig zu haben ist. Aufgrund der zusätzlichen Steuerungselemente fällt es allderings recht dick (16 Millimeter) und auch recht schwer aus (174 Gramm).

Platz 4: Samsung Galaxy 551

  • connect-Testwertung: gut (387 von 500 Punkten)
  • connect-Strahlungsfaktor: -0,63
Samsung Galaxy 551

© Archiv

Das Samsung Galaxy 551 ist ein solides Mittelklasse-Smartphone, das allerdings nur noch vereinzelt im Handel zu finden ist. Wer das Android-Gerät unbedingt haben will, muss sich möglicherweise bei ebay umschauen. Dort ist das Gerät für unter 100 Euro zu haben. Dafür gibt's ein solide ausgestattetes Smartphone mit einem 3,2-Zoll-Touchscreen. Highlight ist die ausziehbare Schreibmaschinen-Tastatur, die das Samsung Galaxy 551 zu einer guten Wahl für sparsame SMS-Junkies macht.

Platz 5: LG P920 Optimus 3D

  • connect-Testwertung: gut (400 von 500 Punkten)
  • connect-Strahlungsfaktor: -0,60
LGs erstes Smartphone mit 3D-Display funktioniert ohne Brille und ist eine nette Spielerei beim Betrachten von Videos oder beim Gaming. Richtig überzeugen konnte uns die Technik noch nicht, dafür ist sie zu sehr vom Blickwinkel abhängig, außerdem verliert das Display im 3D-Modus an Helligkeit.

Doch wie für das Xperia Play gilt: Man kann dieses Gimmick einfach ignorieren und hat dann ein gut ausgestattetes Android-Smartphone mit einem großzügigen 4,3-Zoll-Touchscreen. Wirklich klein ist also auch das Optimus 3D nicht, mit 168 Gramm bringt es zudem einiges auf die Waage.

Fazit: Allesamt große Klopper

Wer ein strahlungsarmes Smartphone sucht, kommt derzeit an Android nicht vorbei. Die fünf besten Smartphones arbeiten allesamt mit dem Google-Betriebssystem. Besonders erfreulich: Wer ein strahlungsarmes Gerät sucht, muss keine Kompromisse eingehen. Alle Kandidaten schneiden im connect-Test mit der Note gut ab, im Samsung Galaxy Note steht sogar das derzeit beste Smartphone auf Platz 1 der Strahlungsbestenliste.

Der einzige Kompromiss, auf den man sich einlassen muss: Wirklich kompakte Modelle finden sich nicht in der Top 5. Das hat einen einfache Grund: In einem großen Gehäuse können die Antennen so positioniert werden, dass sie auch beim Telefonieren vom Kopf weit sind, ein dickes Gehäuse schirmt besser ab als ein dünnes.

Weitere Informationen:

Großes Themenspecial: Alles über Handystrahlung

Mehr zum Thema

iPhone-Sammlung
Kauf-Tipps

Nicht jeder will für ein iPhone 500 Euro oder mehr hinlegen. Gebraucht wird's deutlich billiger. Wir erklären, worauf Sie beim Kauf achten müssen.
iPhone verloren
Mein iPhone suchen

Wenn das iPhone verloren geht oder geklaut wird: Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihr iPhone wiederfinden und wie Sie es aus der Ferne sperren und löschen…
Samsung Galaxy S6
S3, S4, S5, S6, S7 (Edge) und S8 (Plus)

Mit der "Zurücksetzen"-Funktion erstrahlt Ihr Samsung Galaxy-Smartphone wieder im Licht des ersten Tages. Wie es genau funktioniert, erfahren Sie…
Apple App Store
iPhone-Speicher voll?

Ihr iPhone ist voll? Kein Problem: Mit diesen 7 Tipps schaffen Sie mehr Speicherplatz auf iPhone und iPad.
Einstellungen zurücksetzen in iOS
Werkseinstellungen unter iOS

Sie wollen Ihr iPhone zurücksetzen? Unsere Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Sie die Werkseinstellungen bei iOS wiederherstellen - und worauf…
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2017
Mit Top-Ergebnissen setzt sich 1&1 an die Spitze des bundesweiten Testfelds im Festnetztest 2017. Lesen Sie hier das Testurteil.
DSL- und Festnetztest
connect Festnetztest 2017
Die Telekom schneidet bei Sprache sehr gut ab, in den unteren Bandbreitenklassen der Daten gibt es Verbesserungspotenzial. Lesen Sie hier das…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.