Facebook-Chat

So umgehen Sie den Facebook Messenger

Facebook hat die Chat-Funktion aus seiner App ausgegliedert. Wir zeigen Ihnen, wie man die Installation des Facebook Messenger umgeht und trotzdem weiterhin am Smartphone via Facebook mit Freunden chatten kann.

Facebook Messenger App

© Hersteller

Facebook Messenger App

Mit dem Ausgliedern der Chat-Funktion drängt Facebook seine Nutzer zum Download der separaten App Facebook Messenger. Dafür hagelt es im Google Play Store sowie im Apple App Store massenhaft schlechte Bewertungen. Die Nutzer beklagen sich über den "Appzwang" und auch über die Berechtigungen, die die zusätzliche Messenger-App einfordert.

Wer den Download-Zwang entgehen und trotzdem weiterhin über Facebook auf dem Smartphone mit seinen Freunden chatten will, kann die App aber recht einfach umgehen. Denn die mobile Facebook-Seite, aufgerufen über den Browser, besitzt nach wie vor die Chat-Funktion. Durch Lesezeichen im Browser ist die Facebook-Seite leicht aufzurufen. Noch einfacher geht es oder über eine direkte Verknüpfung am Homescreen.

Facebook-Verknüpfung für iOS

Für den schnellen Zugriff über den Homescreen müssen Sie zuerst den Safari-Browser aufrufen und sich in Facebook einloggen. Anschließend tippen Sie das Upload-Icon der Navigationsleiste an. Diese befindet sich am unteren Bildschirmrand des Browsers. Bei den folgenden Optionen wählen Sie "Zum Homescreen" aus und benennen die Verknüpfung. Zum Abschluss "Hinzufügen" anklicken. Schon können Sie die Facebook-Seite so bequem aufrufen wie eine App.

Mehr lesen

Facebook-Verknüpfung für Android

Ähnlich wie bei iOS funktioniert die Verknüpfung bei Android. Sie loggen sich über den Standard-Browser in Facebook ein und öffnen anschließend die Einstellungen. Klicken Sie nun auf "Zu Lesezeichen hinzufügen" und ändern daraufhin den Punkt "Hinzufügen zu". Hier muss das Feld "Lesezeichen" durch die Option "Startbildschirm" ersetzt werden. Mit dem Klicken auf "OK" wird die Verknüpfung ausgeführt.

Facebook, Messenger, App, HAndy, Zwang, Nutzer,Bewertung

© Facebook

Facebook- Verknüpfung bei Android

Facebook-Verknüpfung für Chrome

Wenn Sie auf Ihrem Android-Smartphone den Browser Chrome nutzen, müssen Sie ebenfalls zuerst den Google-Browser aufrufen und sich bei Facebook einloggen. Dabei sollten Sie das Passwort speichern, um sich in Zukunft das wiederholte Anmelden zu ersparen. Daraufhin wählen Sie die Option "Zum Startbildschirm hinzufügen" in den Browser-Einstellungen. Anschließend wird die Facebook-Seite mit dem Homescreen verknüpft.

Temporär: App-Installation verhindern

Wenn Sie weiterhin die Facebook-App nutzen und nicht auf die mobile Webseite ausweichen wollen, gibt es zumindest vorübergehend einen Trick, mit dem Sie auch die Chat-Funktion weiterhin in der Facebook-App nutzen können. Dazu starten Sie innerhalb der App einen Chat, woraufhin Sie dazu aufgefordert werden, die Messenger-App herunterzuladen. Folgen Sie dem Link zum Apple App Store bzw. Google Play Store und starten Sie die Installation. Noch bevor die Installation abgeschlossen ist, sollten Sie den Vorgang unterbrechen. Jetzt sollten Sie in der gewohnten Facebook-App in der Lage sein, den Chat zu nutzen. Diesen Trick könnte Facebook allerdings mit künftigen Updates unterbinden.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Dolphin Browser
Smartphone-Browser

Elegant: Mit diesem Browser lässt sich eine neue Seite aufrufen, indem man mit dem Finger ein "N" auf den Screen malt.
Social Media Apps
Ratgeber

Social Media und kein Ende: Lesen Sie, wie Sie Facebook, Twitter und Google+ per Smartphone besonders effektiv nutzen können.
Google Keep
Alternative zu Evernote?

Eine Alternative zu Evernote? Wir haben uns angesehen, was die Notizverwaltung Google Keep kann und geben Ihnen Tipps für die Nutzung.
Bolt
Snapchat-Klon

Die neue Foto-Messaging-App von Instagram trägt den Namen Bolt und ist seit kurzem in Neuseeland, Südafrika und Singapur erhältlich.
WhatsApp Logo
Messenger dementiert Aufzeichnung von Anrufen

WhatsApp hat sich mit einem offiziellen Statement zu den Vorwürfen geäußert, die neue VoIP-Funktion speichere Anrufe ab.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.