Billigtarife der Netzbetreiber

Fonic im Netz-, Tarif- und Service-Test

Keine Vertragsbindung, 19,95 Euro für eine All-Net Flat, jetzt bestellen: Die Botschaft auf der Fonic-Startseite ist an Eindeutigkeit kaum zu übertreffen. Ob die Versprechen gehalten werden: Wir haben Tarife, Netz, Service und das Smartphone-Angebot des Mobilfunk-Discounters in einem kleinen Test unter die Lupe genommen.

Fonic

© filitova - shutterstock.com

Fonic

Und wer zum Fonic-Angebot greift, macht auch keinen Fehler. Wo sich die Mobilfunk-Discounter von Telekom, Vodefone und E-Plus die Vertragsfreiheit mit 5 Euro monatlich bezahlen lassen, vertraut die O2-Tochter Fonic darauf, dass sich Kunden binden, ohne sich vertraglich zu binden und gestaltet den Tarif als jederzeit kündbar. Ein klarer Pluspunkt, da sich die gesparten Euro beispielsweise geschickt in die SMS-Flat investieren lassen.

Tarife: Klare Gestaltung, wenig Optionen

"Tarifgestaltung ohne Schnörkel" lautet auch die Devise mit einem Blick auf die Webseite. Wer viel tiefer gräbt, stößt auf eine Vertragsklausel, die eine Tempodrosselung auf 32 Kbit/s beschreibt, sobald das Datenvolumen von 500 MB aufgebraucht ist.

Prepaid-Bundles von Base, O2, Telekom und Vodafone

Komisch, untypisch, vermutlich ein unentdeckter Kommunikationsfehler, da ansonsten 64 Kbit/s üblich sind. Das reicht zwar immer noch zum Mail-Abruf, aber nicht mehr zum Streamen oder Surfen.

Fonic

  • Klarheit der Tarifgestaltung: 10 von 10 Punkten
  • Gestaltung der Webseite: 10 von 10 Punkten
  • Tarifvarianten: 8 von 10 Punkten
  • Smartphone-Angebot: 10 von 10 Punkten
  • Netzqualität der Muttergesellschaft (Basis: connect-Netztest): 8 von 10 Punkten
  • Preisattraktivität (All-net-Flat M 24,90 Euro): 10 von 10 Punkten
  • Gesamtwertung: sehr gut

Die klare Tarifgestaltung und die transparente Webseite verhindern die maximale Punktzahl für die Tarifvarianten - Optionen und Optiönchen wie bei Congstar gibt's bei Fonic nicht. Leider auch keine Zubuchmöglichkeit für mehr Datenvolumen mit maximaler Geschwindigkeit, die wir uns wünschen würden.

Fazit: Wirklich günstig

Dass mehr der Tarif, denn der Abverkauf von Smartphones, im Fonic-Fokus steht, zeigt der Preis des HTC One mini: 492 Euro markieren das oberste Ende der Skala in diesem Vergleich.

Netztest 2013/14: O2 auf Platz 3

Wie bei Blau.de kann auch bei Fonic die Netzqualität nicht der Grund für den Vertragsabschluss sein; allerdings stehen im Umfeld der Umstellung auf den LTE-Standard fast alle Netzbetreiber derzeit auf wackligeren Beinen als 2012 wie der aktuelle Mobilfunk-Netztest zeigt. Freud und Leid können Fonic-Kunden mit immerhin 86000 Facebook-Fans teilen.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Mobilfunk-Hotlines im Test
Ratgeber

Vor dem Vertragsabschluss sind alle nett, doch wie gut ist der Service, wenn Sie als Mobilfunk-Kunde ein Problem haben? Wir haben's getestet.
4G-Antenne
Hintergrund

Der Ausbau von LTE geht in Großstädten und dünn besiedelten Gebieten mehr als zügig voran und wird Engpässen in der Datenversorgung auf breiter…
o2 Roaming-Tarife
Handy im Ausland

Sie sind o2-Kunde und im Ausland unterwegs? Wir zeigen, was Sie für Telefonate, SMS und die Datennutzung auf Reisen zahlen müssen.
O2 LTE
Mobiles Surfen

Netzbetreiber O2 schaltet sein LTE-Netz für alle Kunden mit Vertragstarifen frei. Die Vorteile für Kunden sind jedoch gering.
Inanspruchnahme Kundenservice Internet-Anbieter
Connect Studie

Wer wachsen will, braucht glückliche Kundschaft, das gilt für die TK-Branche insbesondere. connect hat eine große Studie zur Zufriedenheit der…
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.