Praxis: Handy-Fotos mit Online-Alben und Foto-Software nutzen

Foto-Tagebücher von Nokia und Flickr

Sie können Ihre Handy-Fotos auf direktem Weg in Online-Fotoalben ins Internet schicken. Per mobiler Datenübertragung steht der schnellen Veröffentlichung nichts mehr im Weg. Die folgenden Tools und Dienste machen Sie zum Live-Fotoreporter.

Nokia Lifeblog

Mit dem Lifeblog hat Nokia den aktuellen Trend zu mobilen Blogs (kurz für >>Web-Logbooks<<) kreiert: den "Lifeblog". Der besteht aus einer Software fürs Handy und einem Gegenstück für den PC. Das Tool ist auf Nokia-Multimedia-Handys vorinstalliert (z. B. 3230, 6260, 6630, 6670, 6680, 6681, 6682, 7610, N70, N71, N80, N90, N91 und N92). Das Programm gibt's auch auf der Nokia-Homepage zum  Download.

Die Handy-Software archiviert aufgenommene Fotos, Videos, versendete und empfangene MMS und zeigt diese auf einer Zeitleiste an. Die Daten übertragen Sie per USB oder Bluetooth auf den PC. Das Windows-Tool archiviert oder veröffentlicht sie auf Webseiten, die mit der Blog-Software Typepad erstellt wurden. Wer mehr als 200 Elemente auf den PC überträgt, muss die Software für 30 Euro lizenzieren. Besitzer eines N-Series-Handys bloggen kostenlos und profitieren von erweiterten Funktionen der Handy-Software wie Audio-Anmerkungen, Druck-Unterstützung oder automatischem Löschen.

Flickr.com

 

image.jpg

© Archiv

mobup: vom handy im handumdrehen auf flickr

 Die zu Yahoo gehörige Foto-Community Flickr  ermöglicht es jedem Digitalfotografen, seine Bilder im Internet zu veröffentlichen. Vorsicht: Das englischsprachige Angebot von Flickr.com ist nicht identisch mit dem deutschen Dienst Yahoo! Fotos. Die mobilen Uploads klappen derzeit nur mit dem originalen Flickr.

Flickr: Kosten und Upload

Ein Flickr-Basiskonto ist kostenlos, zur Nutzung braucht man eine Yahoo-ID. Eine Pro-Version mit unbegrenztem Speicherplatz und größerem monatlichem Upload-Kontigent ist für 24,95 Dollar/Jahr (ca. 19,55 Euro) erhältlich.

Der Upload der Bilder kann übers Web oder über eine Flickr-Mail-Adresse (Schreibweise: account @photos.flickr.com) etwa auch per MMS erfolgen.

Der Software-Entwickler Consul Technology hat für Handys das Gratis-Flickr-Upload-Tool "MobUp" entwickelt, das etwa auf Yahoo zum kostenlosen Download bereitsteht.  Die Java-Software läuft bislang auf Nokia 3660, 6600, 6620, 6630, 6670, 6680, 7610, N70 und Motorola V1050. Die Nokias N72, N73 und N93 unterstützen Flickr bereits von Haus aus.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Strahlungsleistung
Hintergrund: Elektrosmog

Ist die Angst vor Mobilfunkstrahlung gerechtfertigt? Drohen Langzeitfolgen durch Handynnutzung?
Motorola Defy
6 Tipps und Tricks für Akku & Co.

Der Winter ist zurück und Ihr Handy oder Smartphone besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy bei Kälte schützen.
Hitzetipps fürs Handy
Technik in hohen Temperaturen

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.
Verschiedene Smartphones
8 neue Aufgaben fürs alte Handy

Ihr altes Handy oder Smartphone kann dank WLAN, Bluetooth, GPS, Kamera und Mikrofon neue Aufgaben übernehmen. Wir stellen 8 Einsatzzwecke vor.
Smartphone Kostenfallen - Abzocke (Symbolbild)
Abo-Abzocke und Tarif-Tücken

Wer am Smartphone nicht aufpasst, wird schnell abgezockt. Wir verraten, auf welche Abzocke-Tricks und Tarif-Fallen Sie achten müssen.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.