Die Neuheiten des Mobile World Congress in Barcelona

Interview mit Jaime Smith Basterra, O2 Deutschland

connect: Sie wollen Ihren Marktanteil in kurzer Zeit deutlich erhöhen. Wie wollen Sie das schaffen? Smith Basterra: Unsere Wachstumsstrategie basiert auf drei Säulen: Erstens bieten wir unseren Kunden transparente Tarife mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und einen von Kundenmonitor 2007 mehrfach ausgezeichneten Service. Zweitens schaffen wir mit neuen Produkten Mehrwert für den Kunden: zum Beispiel mit DSL und Angeboten fürs mobile Internet. Drittens sorgen wir für entsprechende Vertriebsstrukturen, mit denen wir unsere Produkte auf den Markt bringen. Bis Ende 2011 wollen wir die Zahl unserer Shops verdoppeln.

connect: Sie wollen die nächsten zwei Jahre kräftig in Ihr Netz investieren. Wo liegen die Prioritäten? Smith Basterra: Mit einem flächendeckenden Netz haben wir die Möglichkeit, unsere Produkte und die Netzqualität selber zu steuern. Wir können diesen Ausbau schnell und kostensparend vorantreiben, da wir als jüngstes Mobilfunkunternehmen modernste Netzwerktechnologie und die freigewordenen 900 MHz Frequenzen nutzen können. Telefonica stellt uns insgesamt 3,5 Milliarden Euro für Investitionen in unsere Infrastruktur bis 2010 zur Verfügung. Unser Ziel ist eine nahezu flächendeckende Versorgung Deutschlands mit dem O2-Netz. Dafür werden wir weitere 5000 Antennen aufstellen. Zusätzlich soll das Netzwerk schneller werden, um den stetig steigenden Datenverkehr abbilden zu können. In Städten werden wir daher auf die HSDPA-Technologie setzen, in ländlichen Gebieten auf EDGE - damit kann der Kunde dann beinahe so schnell mobil surfen wie mit DSL.

connect: Ende 2009 wollen Sie die Mitnutzung des T-Mobile-Netzes beenden. Was versprechen Sie sich davon?Smith Basterra: Mit dieser Maßnahme bieten wir zahlreiche Vorteile für die Kunden. Sie profitieren dann nicht nur von einer gestiegenen Versorgungsqualität und einer fast 100-prozentigen Flächenabdeckung im O2-Netz, sondern auch vom modernsten GSM-Mobilfunknetz in Deutschland und einem erhöhten Leistungs- und Serviceangebot. So wird unser erfolgreiches Angebot O2 Genion dann für fast alle Kunden verfügbar sein. Die Einführung neuer Technologien wie HSDPA, HSUPA und EDGE wird zudem das Erlebnis der mobilen Datennutzung weiter verbessern.

connect: Bei den Sprachtarifen zeichnen Sie sich durch günstige Angebote aus. Bleibt es bei der aggressiven Preispolitik? Smith Basterra: Wir setzen bei Pre- und Postpaid nicht allein auf günstige Tarife, sondern zusätzlich auf ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Tarife sind transparent und einfach nach der O2-S/M/L-Logik strukturiert, der Kunde muss sich nur wenige Preispunkte merken und wir bieten einen ausgezeichneten Service. Damit sind wir bereits sehr erfolgreich und in Ihrem Heft bei der Tarif-Typberatung in vier von sechs Kategorien als Testsieger hervorgegangen.

connect: Was planen Sie in Bezug auf Datenangebote?Smith Basterra: Dafür sind wir jetzt sehr gut auf-gestellt - bei Hardware, Tarifen und bei Anwendungen. Wir haben attraktive Geräte für mobiles Surfen im Angebot, beispielsweise die O2 Xda-Smartphones oder das Nokia N95. Mit den Internet Packs bieten wir passende Tarife für alle, vom Einsteiger bis zum Vielnutzer. Und über unser neues Portal Internet-to-Go können unsere Kunden wie auf dem Laptop oder dem PC surfen - dank einer neuen Navigationsleiste, die mit einem Internet-Browser vergleichbar ist.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Zattoo - überall Fernsehen
Ratgeber

Alle Fernseher wollen ins Netz, es geht aber auch umgekehrt: Die Firma Zattoo packt das TV-Programm ins Internet - völlig legal, abrufbar am Computer…
iphopne Pflicht apps teaser
App-Tipps

Mehr als eine halbe Million Apps tummeln sich in Apples App Store. Die kann man nicht alle auf seinem iPhone installieren, daher haben wir ein paar…
image.jpg
Heimvernetzung

Miracast soll die Android-Welt in Sachen Streaming vereinheitlichen. Wir stellen den Standard vor.
Android-UIs
Android-Oberflächen

Stock-Android, Samsung Touchwiz, HTC Sense, Sony UI, LG Optimus UI und Huawei Emotion UI: Wir zeigen, wie sich die Android-Benutzeroberflächen der…
HTC One öffnen
Hintergrund

Der fest eingebaute Akku vieler Smartphones stellt die Techniker unseres Messlabors vor eine echte Herausforderung: Wir zeigen, wie Sie die Gehäuse…
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.