Dauertest Sony Ericsson C905

Interview und Fazit

connect: Herr Loebich, Wo liegen denn die Schwächen beim C905?

Christian Loebich, Dipl.-Ing. Fotoingenieurwesen bei Image Engineering

© Foto: privat

Christian Loebich, Dipl.-Ing. Fotoingenieurwesen bei Image Engineering

Loebich: Das C905 liefert gute Aufnahmen, keine Frage. Allerdings sieht man auf einheitlichen Flächen eine Grün-Magenta-Farbstruktur. Dieses Farbrauschen kommt an dunklen Stellen recht deutlich hervor.

connect: Was taugt der integrierte Blitz?

Loebich: Der ist wirklich gut, das ist bei Handys eher selten der Fall. Auch der Weißabgleich arbeitet dabei sehr gut, sowohl bei Tageslicht als auch beim Blitzen. Bei Kunstlicht, etwa Kerzenschein, oder einem Sonnenuntergang, wo ein leichter Farbstich auf den Bildern ja durchaus gewünscht ist, liefert das C905 ebenfalls gute Ergebnisse.

connect: Die Auslöseverzögerung liegt, wenn das Handy fokussieren muss, deutlich über einer Sekunde. Bei anderen Handys dauert das meist noch einmal deutlich länger. Was meinen Sie dazu?

Loebich: Das ist dennoch viel zu langsam. Die Auslöseverzögerung sollte höchstens bei einer halben Sekunde liegen.

connect: Wie kann man sich bei unruhigen Motiven behelfen?

Loebich: Man fokussiert am besten schon vorher die Stelle, die man fotografieren will oder ein Objekt in gleicher Entfernung.

connect: Und wie sieht es mit der Auflösung aus - hält das C905 das 8-Megapixel-Versprechen?

Loebich: Misst man die tatsächliche Auflösung, also die Wiedergabe auf den Bildern, zeigt sich, dass das C905 die 8 Megapixel nicht komplett ausnutzt. Bei diesem Gerät hätten gute 5 Megapixel auch gereicht.

connect: Macht das Megapixel-Rennen überhaupt noch Sinn?

Loebich: Letztendlich reicht eine Auflösung von 2 bis 3 Megapixeln. Denn wer mit dem Handy fotografiert, druckt die Fotos maximal im Format 10 x 15 Zentimeter aus. Da macht es mehr Sinn, in die Programmierung zu investieren, da lässt sich viel herausholen.

Fazit: Pro und Contra zum C905

Pro:

Sehr gute Kamera mit guter Bildqualität und Handhabung.

Die Bedienung ist einfach und intuitiv und lässt sich durch die Einrichtung von Verknüpfungen den eigenen Vorstellungen anpassen.

Das C905 bietet einen integrierten GPS-Empfänger, der sich zur Navigation, zum Tracking beim Sport oder auch zum Geotaggen von Fotos einsetzen lässt.

Das Handy kommt mit mehreren aktiven Java-Anwendungen zurecht.

Die Software kann man selbst updaten, was sich auch empfiehlt.

Dank Wireless LAN und schnellem Datenempfang per HSDPA übers Mobilfunknetz lässt sich recht komfortabel aufs Internet zugreifen.

Contra:

Die Verarbeitung des Sliders und der Steuerungstasten kann nicht restlos überzeugen. Der Slider wackelt bei manchen Modellen und bei den Tasten variiert der Druckpunkt.

Viele Besitzer klagen über Software-Probleme.

Der Empfang könnte besser sein.

An den Kopfhöreranschluss lassen sich nur Sony-Ericsson-Headsets anschließen.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Testbericht Sony Ericsson C905
Testbericht

<div>Hochwertig und gebürstet: Mit seinem mächtig ausgestatteten 8-Megapixler C905 gibt Sony Ericsson bei den Kamerahandys jetzt den Ton an.
Sony Ericsson W705
Ratgeber

Positioniert als Mittelklasse-Modell unter Sony Ericssons Walkman-Handys, bietet das W705 eine überraschend komplette Ausstattung.
Dauertest Sony Ericsson K850i
Ratgeber

Sony Ericssons K850i gehört zu den besten Kamerahandys. Doch wie hält es sich bei längerem Gebrauch? Vorweg genommen: Es gibt ein uneinheitliches…
Dauertest Sony Ericsson W980
Ein Beau im harten Alltag

Sony Ericssons W980 tritt als Walkman an, die iPods dieser Welt das Fürchten zu lehren. Doch wie schlägt es sich im harten Alltag? Das klärt der…
Sony Ericsson Xperia Play
Test-Übersicht

Auf dieser Seite finden Sie alle von connect getesteten Handys und Smartphones von Sony Ericsson. Über die Produktnamen kommen Sie direkt zum…
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.