iOS für iPhone und iPad

iOS 8 - Die besten Tipps für das Update

iOS 8 erfolgreich auf iPhone oder iPad updaten: Vor der Installation sollten Nutzer einiges beachten, um ihre Geräte optimal vorzubereiten. Wir haben zusammengefasst, was Sie vor dem Update erledigen sollten.

iOS 8 - Tipps für das Update

© Screenshot: Apple

Der Release für iOS 8 für ältere iPhones und iPads ist der 17. September 2014.

Der Release für iOS 8 ist der 17. September 2014: Vor dem Update von iOS 7 auf iOS 8 auf dem iPhone oder iPad sollten Nutzer ihr Gerät optimal vorbereiten. Das neue mobile Betriebssystem iOS 8 wird vermutlich ab 19 Uhr deutscher Zeit zur Verfügung stehen.

Als erstes sollten Anwender den vorhandenen Speicherplatz überprüfen. Für das Update auf iOS 7 mussten 750 Megabyte auf dem iOS-Gerät vorhanden sein. So viel Speicherplatz sollte mindestens auch für iOS 8 auf dem iPhone oder iPad frei sein.

Speicherplatz überprüfen und freigeben

Nutzer können den aktuell belegten Speicherplatz in den Einstellungen im Menü "Allgemein" und dort im Untermenü "Info" überprüfen. Sollte nicht genügend Speicher vorhanden sein, dann ist es empfehlenswert, nicht mehr genutzte Apps und Mediendaten wie Fotos, Videos und Musik zu löschen.

Die sinnvollste Vorgehensweise für das Löschen von Daten auf iPhone oder iPad ist die Synchronisation mit iTunes über einen Mac oder PC. In iTunes lassen sich Apps zum Beispiel nach der Größe sortieren, damit können Nutzer schnell entscheiden, welche der platzfressenden Anwendungen sie löschen wollen.

Bildergalerie

iOS 8 bringte neue Funktionen
Galerie
iOS 8 für iPhone und iPad

Die kommende Version von iOS wird im September veröffentlicht. Wir stellen die neuen Funktionen vor und zeigen, was iPhone- und iPad-Nutzer erwartet.

Backup auf dem PC erstellen

Vor der Installation von iOS 8 sollten Sie auch unbedingt ein Backup von den Daten auf Ihrem iPhone oder iPad lokal auf dem Computer speichern. Verbinden Sie hierzu das iOS-Gerät wieder mit iTunes, greifen Sie auf das iPhone oder iPad zu und erstellen Sie ein Backup auf dem Rechner. Einkäufe über den App Store müssen nicht unbedingt gesichert werden, sie können nach dem Update auf iOS 8 direkt über den App Store wieder heruntergeladen werden.

Für das Update auf iOS 8 muss die derzeit noch aktuelle Version iOS 7.1.2 auf dem Gerät installiert sein. Sollte ein ältere Version vorhanden sein, müssen Sie zuerst auf iOS 7.1.2 updaten und dann iOS 8 herunterladen.

Erfahrungsgemäß wird der Andrang auf iOS 8 zum Start sehr groß sein, da alle Nutzer das Update sofort herunterladen wollen. Es kann daher einige Zeit dauern, bis der Download der neuesten iOS-Version tatsächlich klappt. Das Update auf iOS 8 wird über den Menüpunkt "Softwareaktualisierung" in den Einstellungen gestartet.

iOS 8 ist ab dem iPhone 4S, dem iPad 2 (Testbericht) und dem iPod touch (5. Generation) (Testbericht) lauffähig, allerdings sind nicht alle Funktionen auf jedem älteren Gerät verfügbar.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

iOS 8 Update: Erfolgreich downloaden
iPhone und iPad

Das Update auf iOS 8 ist da, doch Apples Download-Server sind überlastet. Wir zeigen, wie Sie das Update auf iOS 8 trotz der Server-Probleme…
Apple iOS 8 Update
Update für iOS 8.0.1

Nachdem Apple das iOS 8.0.1 zurückgezogen hat, wurde iOS 8.0.2 zum Download freigegeben. Doch auch das neue Update scheint dieselben Bugs…
In der neuen iOS 8.1 Beta tauchen Hinweise zu Apple Pay auf.
Apple iOS 8.1 Beta

Die iOS 8.1 Beta für Entwickler enthält Anzeichen, dass Apple Pay und Touch ID fürs iPad schon bald veröffentlicht werden könnten.
iPhones mit iOS 8
iOS Release und Probleme

Apple hat iOS 8.1.1 für Entwickler freigegeben. Die Beta-Version bietet neben Bugfixes auch mehr Speed für das iPhone 4S und iPad 2. Unklar ist, ob…
iPhone 6 und iPhone 6 Plus
iPhone 6, iPad Air 2 & Co.

Pangu ist der erste Jailbreak für iOS 8.0 und 8.1. Inzwischen gibt es Downloads für Mac OS X und Windows. iOS 8.1.1 macht diesen Jailbreak bald…
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.