breakthrough 2018 award

JobNinja

JobNinja Logo

© JobNinja

JobNinja Logo

In fünf Sekunden zum neuen Job

Die neue App JobNinja verbindet Arbeitssuchende und Arbeitgeber mit nur einem Wisch auf dem Smartphone. Die Gründer Mircea Popa und Laurent Meyer möchten damit die digitale Jobvermittlung revolutionieren. JobNinja gibt es zum kostenlosen Download in den App-Stores.

Swipe, Like und Job – die neue App JobNinja ermöglicht Bewerbungen nach dem Tinder-Prinzip. Egal, ob in der U-Bahn, in der Freistunde, oder beim Warten an der Supermarktkasse: mit JobNinja können sich Nutzer innerhalb kürzester Zeit auf ihre neue Arbeitsstelle bewerben.

Um den Bewerbungsprozess in Gang zu setzen, reicht der Download der App oder der Besuch auf der JobNinja-Website. Hat man den passenden Job gefunden, reicht eine einmalige Registrierung. Danach kann man entweder das JobNinja-Profil ausfüllen, aus dem automatisch ein Kurzlebenslauf erstellt wird, oder man lädt den bereits vorhandenen Lebenslauf hoch. Praktisch und schnell: Beim Klick auf den „Like“-Button werden die Kontaktdaten übermittelt, der Arbeitgeber wird informiert und kann sich bei Interesse mit dem Bewerber in Verbindung setzen. Mit diesem Prinzip möchten die JobNinja-Gründer Mircea Popa und Laurent Meyer die digitale Jobvermittlung revolutionieren und die Arbeitssuche so einfach wie möglich zu gestalten.

Fünf Minuten für den Arbeitgeber, fünf Sekunden für den Arbeitnehmer

Die Zielgruppe besteht vor allem aus der Generation Y: insbesondere 18-35-Jährige sind auf JobNinja vertreten. "Diese Zielgruppe findet bürokratische Bewerbungsverfahren zu umständlich und zu langwierig", erklärt Gründer Mircea Popa. Mit der JobNinja-App dauert das Einstellen einer Stellenanzeige maximal fünf Minuten. Für den Bewerber ist es noch einfacher: Mit nur einem Fingerwisch auf dem Smartphone kann er sich kostenlos für die Stelle bewerben und sich so seinen nächsten Job sichern. JobNinja orientiert sich bei den Vorschlägen für Jobsuchende an den Kriterien, die jeder Nutzer in seinem persönlichen Profil anlegen kann - damit jeder die Ausschreibungen erhält, die zu seinen Ansprüchen passen.

JobNinja

© JobNinja

JobNinja

Für den Arbeitgeber erscheinen alle Bewerber in einer filterbaren Liste, um alle Interessenten auf einen Blick vergleichen zu können. "Mit JobNinja verbinden wir Gastronomen, Messeveranstalter oder Unternehmen, die Praktika zu vergeben haben, mit den passenden Bewerbern mit nur einem Swipe. Einfacher geht es nicht - und es macht Spaß", so Laurent Meyer, der technische Kopf hinter JobNinja.

Die Plattform bietet derzeit 19.000 Jobangebote in ganz Deutschland an, mit stetig steigenden Zahlen. Die hohe Reichweite der App ist garantiert durch Multi-Posting der Stellenanzeigen und eine hohe Präsenz auf Social Media Plattformen: ca. 1.000.000 Jobsuchende werden hier erreicht.

Die JobNinja GmbH wurde von Mircea Popa und Laurent Meyer im August 2016 gegründet. Der Startschuss für die App war der Gewinn des Innovationspreises beim Startup Weekend in München im Mai 2015. Damit haben sich die beiden Gründer ein Coaching bei der EY-Organisation sowie einen Coworking-Space beim Strascheg Center für Entrepreneurship gesichert und konnten mit der Entwicklung der App loslegen, die in den App-Stores für iOS- und Android-Smartphones kostenlos heruntergeladen werden kann.

Hier geht's zurück zur Kategorieübersicht

Hier geht's zurück zur Hauptübersicht

Mehr zum Thema

App des Tages: Komoot Bike
Navigation per iOS-App

Fahrrad-Navi, Routen- und Tourenplaner - diese App führt kreuz und quer durchs Land zu schönen Zielen.
Offce 365 Web App
Microsoft Office aus der Cloud

Mit den Office 365 Web Apps von Microsoft lassen sich Office-Dokumente auch per iPhone, iPad und sonstigen Smartphones und Tablets bearbeiten.
Threema Logo
Messenger-App mit Verschlüsselung

Seit Bekanntwerden der Übernahme durch Facebook verliert der Messanger WhatsApp zunehmend Fans. Die Konkurrenz dagegen blüht auf.
Snapchat
Facebook-Alternative

MIt der App Snapchat lassen sich Fotos versenden, die sich automatisch löschen. Ein Update erweitert den Dienst um eine Messaging-Funktion für…
WhatsApp-Screenshot
Smartphone-Messenger

Im aktuellen Whatsapp-Update für iOS ist ein Hinweis aufgetaucht, der auf die baldige Einführung einer Sprach-Telefonie-Funktion deutet.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.