breakthrough 2018 award

JOBVERDE

Jobverde Logo

© Jobverde

Jobverde Logo

JOBVERDE.de ist das Grüne Karriereportal in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Grüne und nachhaltige Arbeitgeber veröffentlichen auf der Plattform spezielle und konventionelle Stellenanzeigen. Jobsuchende erhalten hierüber eine Clusterung nach rein grünen Stellenanzeigen, die sonst im Internet und auf großen Stellenbörsen nur mühsam zu finden wären. Neben den Stellenanzeigen präsentieren sich die Unternehmen über Arbeitgeberprofile und werden außerdem von unserer Redaktion interviewt, so dass die User ein reichhaltiges Informationsangebot erhalten, um sich bei ihrem Lieblingsarbeitgeber optimal bewerben zu können.

Jobverde

© Jobverde

Jobverde

JOBVERDE richtet sich an Young Professionals, Professionals und Kandidaten mit Berufserfahrung in Grünen Branchen wie beispielsweise den Erneuerbaren Energien. All unsere Nutzer zeichnen sich entweder durch einen grünen akademischen/beruflichen Background aus oder durch ein besonderes Interesse an Grünen Produkten und Dienstleistungen sowie der Affinität für nachhaltige Themen. Jobsuchende nutzen die Plattform kostenlos, Arbeitgebern steht die Plattform kostenpflichtig zur Verfügung.

JOBVERDE hebt sich vom Wettbewerb ab, indem Alleinstellungsmerkmale in den Bereichen Technologie, Usability und Reichweite sowie Bekanntheit und Branding aufgebaut werden konnten. Gegenüber den großen Generalisten-Jobbörsen ist der Mehrwert für den Jobsuchenden klar erkennbar, da er auf der Plattform ausschließlich Grüne Jobs und Arbeitgeber präsentiert bekommt. Gegenüber direkten Wettbewerbern hebt sich JOBVERDE durch einen höheren Qualitäts- und Innovationsanspruch sowie unser einzigartiges grünes (Karriere-) Netzwerk ab.

Jobverde

Quelle: Jobverde

Story

Zu der Idee einer Grünen Stellenbörse sind wir gekommen, da wir zuvor mit einem Portal am Markt waren, das nachhaltige Unternehmen präsentierte. Diese Unternehmen fragten uns, ob es auch die Möglichkeit gibt, Stellenanzeigen zu veröffentlichen. Um dem Kundenwunsch nachzukommen, stellten wir zunächst eine rudimentäre Möglichkeit der Stellenschaltung zur Verfügung und bauten die Technik mit zunehmenden Buchungen aus, solange bis eine erste Vollversion von JOBVERDE gelauncht werden konnte. Das dauerte rund 12 Monate.  

Ausblick/ Weiterentwicklungen

JOBVERDE soll in den nächsten 12 Monate zum reichweitenstärksten Grünen Karriereportal in D/A/CH ausgebaut werden.  

Team

Team Jobverde

© Jobverde

Team Jobverde

JOBVERDE.de wurde von Marcus Noack und Romek Vogel entwickelt. Marcus studierte Betriebswirtschaft Internationales Management in Spanien, Romek hat sein Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Stralsund absolviert. Die Beiden sind bereits seit 2010 zusammen im Internet unterwegs und haben zahlreiche Internetportale im Grünen Segment entwickelt und vermarktet. Verstärkt wird das Team durch circa fünf Angestellte. Wissensunterstützung bekommt das Unternehmen durch Prof. Dr. Stefan Schaltegger von der Leuphana Universität Lüneburg, einer der Universitäten in Deutschland in Sachen Nachhaltigkeit.

Geschäftsmodell 

JOBVERDE ist Teil der VERDE-Familie. Die Portalfamilie stellt eine der größten Grünen Reichweiten in Deutschland dar. Portale wie LifeVERDE.de, Grüne-Startups.de oder CSR-Beraterdatenbank.de sind aktuell Teil des Portfolios, welches stetig ausgebaut wird. Das Geschäftsmodell von JOBVERDE ist das klassische Anzeigenmodell, das fast alle Stellenbörsen nutzen. Arbeitgeber können auf JOBVERDE Stellenanzeigen schalten, die entweder eine Laufzeit von 30 Tagen oder 12 Monaten haben. Preislich beginnen die Einzelstellenanzeigen bei 94 € netto und gehen hoch bis auf 594 € netto. Die Stellenanzeigen-Flatrate für 12 Monate kostet 2.900 € netto. Des Weiteren können die Kunden klassische Online-Marketing-Instrumente wie Banner oder Advertorials buchen. Ein weiteres Geschäftsmodell, welches zur Abschöpfung und Skallierung dient, sind CPC basierte Stellenanzeigen-Platzierungen. Große Stellenbörsen können ihre thematisch passenden Stellenanzeigen auf JOBVERDE platzieren und werden per CPC abgerechnet.

Marktüberblick

JOBVERDE ist eine Nischen-Jobbörse im Grünen Segment. Direkte Konkurrenten sind die Portale Greenjobs, Nachhaltigejobs und Goodjobs. Große Stellenbörsen wie Stepstone oder Monster bzw. Meta-Suchmaschinen wie Kimeta sind nur indirekte Konkurrenten, da die Kunden sehr bewusst auf JOBVERDE schalten, um extrem zielgruppengenau zu werben.

Größte Erfolge bisher

 JOBVERDE wurde im Rahmen von Crosswater Job Guide in 2015 von den Arbeitgebern zu einer der besten Spezialisten-Jobbörsen Deutschlands gekürt. In 2015 und 2016 war das Portal zur Website des Jahres nominiert. 

Herausforderungen bisher/ in Zukunft 

Die Herausforderung bisher war die Etablierung der Marke JOBVERDE sowie der Aufbau von ausreichend Reputation, um von Arbeitgeberseite als relevant genug für Buchungen wahrgenommen zu werden. Die größte Herausforderung in Zukunft wird die Erschließung von weiteren Marktanteilen sein. Außerdem ist es wichtig, technologisch am Puls der Zeit zu bleiben, da sich das Userverhalten stets ändert.

Hier geht's zurück zur Kategorieübersicht

Hier geht's zurück zur Hauptübersicht

Mehr zum Thema

breakthrough 2018 award
breakthrough 2018 award

Von Wohnungssuche und Reise über Fitness bis hin zum Nachrichtenkonsum, diese Dienste wollen den Alltag einfacher machen.
breakthrough 2018 award
breakthrough 2018 award

Arbeiten, Networken, Leben – im Netz: Für ihre innovativen Dienste setzen diese Start-Ups ganz aufs weltweite Internet.
breakthrough 2018 award
Start-Up Wettbewerb

Der breakthrough 2018 award steht in den Startlöchern. Hier finden Sie eine Übersicht all unserer teilnehmenden Start-Ups auf dem Weg zum möglichen…
breakthrough 2018 award
breakthrough 2018 award

Arbeiten, Networken, Leben – im Netz: Für ihre innovativen Dienste setzen diese Start-Ups ganz aufs weltweite Internet.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.