Tipps & Tricks

Praktische Tipps für Motorola-Smartphones

Motorola vertraut bei seinen Smartphones der nativen Android-Benutzeroberfläche. Dennoch lassen sich bei Moto G, Moto X und Co. praktische Funktionen entdecken.

Motorola Moto X Force

© Motorola

Motorola Moto X Force

Display anpassen und Kamera schnell starten

Unter "Einstellungen/Display/Farbmodus" kann man zwischen einer normalen und einer besonders intensiven Farbdarstellung des Displays switchen und die Darstellung dem eigenen Geschmack anpassen. Doch im Display-Menü gibt es eine weitere praktische Funktion zu finden: Wird "Für Kamera Ein/Aus zweimal drücken" aktiviert, lässt sich die Kamera bei entsprechender Tastenbetätigung auch direkt aus dem Standby heraus starten.

Einfach den Standort teilen

Mit "Alert", zu finden im Hauptmenü, gibt es einen praktischen Ortungs- und Notfalldienst. So lassen sich Alert-Kontakte definieren. Gibt man für diese seinen Standort frei, kann man ganz einfach ein Treffen an einem bestimmten Ort organisieren oder regelmäßig die eigenen Standortdaten an eine Person versenden. Netter Nebeneffekt: Bei Verlust des Telefons kann man dieses recht zielsicher wiederfinden.

Motorola Alert

© Motorola

Mit „Alert“ kann man seine Standortdaten an ausgewählte Kontakte versenden.

Serienmäßig Office-Dokumente bearbeiten

Im Hauptmenü warten bei Motorola die Office-Programme "Docs", "Tabellen" und "Präsentationen", mit denen sich Word-, Powerpoint- und Excel- Dateien öffnen und bearbeiten lassen.

Clevere Sprachsteuerung

Mit der Funktion "Moto" hat Motorola eine gelungene Sprachsteuerung in petto. Bei der Erstkonfiguration hinterlegt man einfach einen Auslösesatz, mit dem das Moto sogar aus dem Standby-Betrieb heraus aktiviert werden kann. So lassen sich auf Zuruf Kontakte anrufen, die Navigation über Maps starten oder das Telefon wiederfinden, falls es zwischen die Sofakissen gerutscht sein sollte.

Mehr zum Thema

Smartphones bis 100 Euro
Kauftipps

Unsere Kauftipps für kleine Budgets arbeiten mit Android oder Windows Phone, bieten erweiterbare Speicher und gute Displays.
Lenovo Moto Z
Modulares Smartphone

Lenovo stellt mit dem Moto Z und Moto Z Force zwei modular erweiterbare Smartphones vor. Ein Ausstattungsmerkmal fehlt aber.
Lenovo Moto E3
Moto E3 und Moto G4 Play

Lenovo hat die dritte Generation seines Low-Bugdet-Modells Moto E angekündigt. Es ist ähnlich ausgestattet wie das Moto G4 Play.
Lenovo Moto G4
Mittelklasse Smartphones

80,8%
Starkes Display für 250 Euro: Das Lenovo Moto G4 überzeugt im Test mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Was hat das…
Lenovo Moto G4 Plus
Mittelklasse Smartphone

80,6%
Bei der Plus-Variante des Moto G4 packt Lenovo einige Extras dazu und schnürt ein außerordentlich attraktives Paket.
Alle Testberichte
Toyota C-HR
Navigation und Infotainment
Mit dem C-HR bringt Toyota ein cool designtes Crossover-Modell auf den Markt. Wir haben das Auto samt Navigations- und Infotainment-System getestet.
Dual CS-550
Plattenspieler
Mit dem CS 550 vertreibt der Traditionshersteller Dual einen soliden Plattenspieler. Wie er klingt, lesen Sie im Test.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.