Menü
Mobilfunk

Netztest 2012: O2 auf Platz 3

Telefonica O2 stellt Entwicklerplattform BlueVia vor
Beim Netztest 2011 ist O2 unter dem eigenen Erfolg eingebrochen. 2012 sind die Münchner zurück.

O2

Gesamtwertung: gut
  • +hohe Zuverlässigkeit bei Telefonaten
  • +ordentliches Datennetz
  • -kleine Schwächen beim Datentransfer auf dem Land
  • -langsame Seitenaufrufe beim Surfen

Mit einem zweiten Platz im Netztest 2009 zeigte O2, dass ein Netzbetreiber den Sprung nach vorne schaffen kann. Doch im Folgejahr überrollte die Smartphone-Revolution mit dem iPhone und einer Unzahl an datenhungrigen Android-Telefonen den kleinen Anbieter aus München. Das Netz brach unter der gestiegenen Last ein wie kein Zweites. Auch bei der Sprachqualität rauschte O2 vom ersten auf den letzten Platz, die Foren liefen heiß. 

Doch viel Datenverkehr bedeutet für einen Netzbetreiber auch viel Umsatz und ist immer eine Chance, das Netz an den gestiegenen Traffic anzupassen. O2 hat diese Chance offensichtlich genutzt und ist 2012 wieder eine ernst zu nehmende Größe im Wettbewerb um die Kundschaft.

Telefonie: Die Nummer zwei in Deutschland

In der Telefonie kann O2 sogar vor Vodafone den zweiten Platz gewinnen. In den Städten liegen die Münchner mit der Telekom in Sachen Zuverlässigkeit gleichauf, nur in der Sprachqualität haben die Bonner die Nase vorn.

Datennetz: Etwas Geduld gefragt

Bei der Smartphone-Datenübertragung in der Stadt muss der O2-Kunde je nach Dienst im Schnitt maximal ein knappes Drittel länger auf Vollzug warten als der Telekom-Nutzer. Das ist verkraftbar, wenn die Preise stimmen. Wer kleine Transferschwächen auf dem Land tolerieren kann, bekommt bei O2 also ein verlässlich gutes Netz geboten, das sich nun wieder im Aufwind befindet.

Das könnte Sie auch interessieren
comments powered by Disqus
x